ANZEIGE
Avatar

Clickern bei nicht schußfestem Hund?!

  • ANZEIGE

    Hallo zusammen,


    ich hab die letzten Wochen mal angefangen, mich schlau zu machen, wie das clickern so funktioniert und das Buch, was ich da gelesen hab über Konditionieren usw. war so einleuchtend, daß ich mir vorgestern dann einen Clicker gekauft hab.


    Erstens war ich erstaunt, wie laut so ein Teil doch ist, denn ich empfinde es schon als laut und Hunde hören doch besser als Menschen. Zweitens hab ich jetzt Zweifel, ob das wohl für den Hund, für den ich die Art der Beschäftigung passend fand nach der Beschreibung, die ich gelesen hab, geeignet ist.


    Ich hab heute mal mit der Konditionierung des anderen Hundes (IW, läßt sich durch nichts aus der Ruhe bringen) auf den Clicker angefangen (war ihr herzlich egal, die ersten drei Leckerlies hat sie noch gefressen, danach ist sie im Wohnzimmer eingepennt :D ) und hab währenddessen unsere Sammy, von der ich gedacht hab, ich könnte sie dafür begeistern, im Flur gelassen und mein Freund, der vorbei kam, als ich im Wohnzimmer geclickt habe, meinte, sie habe ziemlich Streß gehabt. Als er ihr Verhalten beschrieb, fiel mir auf, daß es das gleiche Verhalten ist, daß sie sonst drinnen zeigt, wenn draußen geschossen wird. Wenn wir im Feld sind, während geschossen wird, drückt sie sich ganz nah an mich, wird also glücklicherweise nicht kopflos vor Panik, aber wohl fühlt sie sich dabei ganz sicher nicht. Und die Silvesternächte bzw. die Tage davor sind die schlimmsten Tage ihres Lebens.


    Soll ich trotzdem versuchen, mit ihr zu clickern? Wenn sie schon durch die geschlossene Tür Panik bekommt (und der Clicker war noch unter einer Wolldecke, damit es nicht so laut ist), ist es garantiert nicht so, daß sie irgendwann Spaß daran haben wird, den Clicker zu hören. Gibt es irgendetwas anderes, was ich anstatt des Clickers zum Verstärken nehmen könnte, was sich immer gleich anhört? Denn ich bin nach wie vor davon überzeugt, daß sie für das Training zu begeistern wäre, aber eben nicht für das Geräusch. Hab die Konditionierung des IW auch sofort abgebrochen bzw. nachdem sie ihr Nickerchen gemacht hat auch nicht mehr fortgesetzt, um da nicht bei unserer Sammy irgendwelche nachhaltigen Schäden zu verursachen.


    Kennt jemand dieses Problem oder hat eine Idee, was ich da machen könnte?


    Liebe Grüße
    Silke

  • ANZEIGE
  • Es gibt Clicker wo man die Lautstärke verändern kann.Aber auch ohne l Geld auszugeben ,kannst Du es noch mal probieren,mit einem Kugelschreiber,das clicken reicht vielleicht schon.


    LG Silke

  • Danke, manchmal ist die Lösung soo einfach und man sieht den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr!


    Und da bei uns Kugelschreiber nach Gebrauch selten wieder "zurückgeclickt" werden, besteht auch kaum die Gefahr, beim Hund mal versehentlich was zu clickern, was nicht geplant ist.



    Dann fang ich Montag mal "richtig" an, hab nämlich Urlaub und werde mich da noch mehr als sonst mit den Hunden beschäftigen. Morgen geht nämlich leider nicht, da sie am Wochenende eigentlich immer nebenan bei Frauchen sind, sind ja nur meine "Stiefhunde" :/


    LG Silke

  • ANZEIGE

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE