bindung verstärken

  • ANZEIGE

    hallöchen!
    mein 9 monate alter rüde steckt mitten in der pupertät und im moment schwer zu begeistern.er orientiert sich auf spaziergängen sehr an anderen hunden und läuft zT wenn er einen besonders "bockigen" tag hat einfach hinter denen her :shock: :shock: .
    habt ihr tipps wie ich die bbindung zwischen uns noch weiter festigen kann um ihn wieder mehr auf mich zu konzentrieren???

  • ANZEIGE
  • Interessant wäre zu wissen, welche Rasse dein Hund ist. Ist es mehr die "gesellige" Richtung oder gehört er zu den Einzelgängern?


    Prinzipiell ist es nicht nur schlecht, wenn er anderen Hunden einfach so nachlaufen kann, es kann auch sehr gefährlich für ihn (und für sein ganzes Umfeld) sein. Ich würde dir im Moment mal eine Schleppleine empfehlen, damit du ihn trotz allem noch ein bisschen unter Kontrolle hast. Außerdem würde ich die Fütterung verstärkt auf eine Handfütterung umstellen, d.h. dass er sein Futter nur noch aus deiner Hand bekommt. Natürlich muss er dafür was leisten, nämlich zu dir rankommen.


    Mit 9 Monaten ist er natürlich auch in einer Flegelphase. Das muss nicht unbedingt was mit der Bindung zu dir zu tun haben. Wo wird der Bursche denn gehalten? Ist er im Haus, also immer dabei, oder muss er zeitweise im Zwinger sitzen?

  • Also, wenn du ihn rufst, dann tue es nur in Situationen, wo du sicher sein kannst, dass er kommt. Sonst lernt er, dich zu überhören. wenn er kommt dann immer mit Leckerchen oder ball sofort loben! Überhaupt muß es bei dir ganz toll und interessant sein. Also, viel spielen, Sachen verstecken und suchen lassen, Gehorsamsübungen als Spiel verpacken und mit Leckerchen loben.


    Verstecke dich auch plötzlich unterwegs. Mal sehen wie lange dein Hund braucht es zu merken und ich zu suchen. Verstecken ist eine klasse Sache.


    Wenn aber du deinen Hund rufst und er kommt nicht, gehe ganz locker in der anderen Richtung weg, weit weg, veilleicht auch so weit, bis er dich nimmer sehen kann. Wenn es ihm dann zu uhnheimlich wird, sei überrascht wie schnell er kommt. Und dann gibt es einen Jackpot, einen Haufen Leckerchen! Damit lernt dein Hund, dass es sich lohnt zu kommen, weil du halt toll bist. Wenn du das dann noch mit einem Ballspiel verknüpfst, dann wird deinHund gerne bei dir bleiben. Auch sonst, mach ruhig den Kaper. dein Hund will mit dir die Welt erleben und alles toll finden. gehst du aber nur langweilig spazieren, dann sucht er sich natürlich Sachen, die er schöner findet.

  • ANZEIGE
  • Ach noch was, es kann auch hilfreich sein, eine Zeit lang mit Schleppleine zu laufen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!