ANZEIGE

Zeit totschlagen mit formellen Dingen....(vertrag etc.)

  • Hallo ihr Lieben
    ich melde mich auch ma wieder zu Wort ....wie einige hier von euch schon gelesen ham zieht die Aussiemaus jetzt ja bei uns ein (hoffentlich so schnell es geht)....und ich vermiss sie schon so...bin ganz traurig,dass sie wieder weg ist :hilfe: ...waren die schönsten 3 Tage seit langem und es tut meiner Seele so verdammt gut wenn sie um mich ist....ich hoffe ,dass es bis Mitte Dezember "über die Bühne geht" ...jetzt versuch ich die Zeit irgendwie "totzuschlagen" mit Vorbereitungen ....die Besitzerin und ich haben vereinbart,dass wir ne Frist festlegen(ca 2 Monate) in der Absehbar ist ob das mit den Katzen "machbar" ist oder nicht....sollte ich davor schon den Schutzvertrag machen oder erst bei der entgültigen Entscheidung? Und was muss nochma alles in den Schutzvertrag "reingepackt" werden? Gibt es irgendwo gratis Vordrucke etc?...Könnt ihr mir das was empfehlen...als "Schutzgebühr" hatten wie festgelegt,dass ich die Kosten für die anstehende Tierarztuntersuchung+Impfung im Dezember tragen werde.
    Die Haftpflicht und die Papiere usw laufen ja sowieso weiter auf die Besitzerin bis zur entgültigen Entscheidung....(wobei ich denke,dass es auf Dauer mit den Katzen machbar ist bzw ich ne Lösung finden werde,die neue Wohnung ist ja nicht gerade klein ;) )...
    Vielen Dank schonma im Vorraus für die Antworten und vielleicht habt ihr ja noch ein paar Tips zum "zeit totschlagen"

  • Hallo,
    du solltest in jedem Fall einen Schuzvertrag aufsetzen!
    Vordrucke kriegst du im Netz,
    z.Bsp. hier:
    http://www.hoffnung-fuer-tiere…te/schutzvertrag-hund.pdf
    Je nachdem worauf es DIR ankommt solltest du ihn abändern.
    Ein Besuchsrecht ist generell empfehlenswert.
    Viel Spass und Erfolg ...

    LG
    ¤*¨¨*¤.¸¸.¤*¨¨*¤.¸¸. ¤*¨¨*¤.¸¸.¤
    Cosmix & der schwarze Teufel ( 12.07.2008 )
    ¤*¨¨*¤.¸¸.¤*¨¨*¤.¸¸. ¤*¨¨*¤.¸¸.¤

ANZEIGE