ANZEIGE

abgeleint auf weichem boden länger spazieren ok ?

  • hallo.... es tut mir schon fast leid das zu fragen,weil ich bei der suche nach dem thema so oft auf ähnliche,aber nicht DIESE frage gestossen bin.
    also.... ich habe in der nähe mehrere wälder. bis ich bei denen bin dauert es ca 15min. danach ist wald,woody abgeleint,darf "machen was er will".... im wald blüht er förmlich auf.... kann ich mit ihm ...hmm vielleicht 40min,durch den wald spazieren? darüf die anderen spaziergänge etwas kürzer halten? oder ist das unlogisch?..... er ist 18w!!!

    Fina, Geboren am 18. Oktober 2004, SWH/WSS

  • Ich glaube wegen der Knochen und Gelenke ist es
    sogar unbedenklicher ihn allein laufen zu lassen
    als ihn an der leine zu haben und mit ihm zu laufen...
    ;)
    Korrigiert mich wenn ich falsch liege aber sowas habe ich hier erst kürzlich gelesen!
    Ich persönlich mach immer viele Pausen auf Parkbänken und picknicke dort sozusagen.

    LG
    ¤*¨¨*¤.¸¸.¤*¨¨*¤.¸¸. ¤*¨¨*¤.¸¸.¤
    Cosmix & der schwarze Teufel ( 12.07.2008 )
    ¤*¨¨*¤.¸¸.¤*¨¨*¤.¸¸. ¤*¨¨*¤.¸¸.¤

  • ja das lese ich auch immer.... nur gibt es derart viele meinungen die sowas von anders sind,da weiss ich echt nimmer was jetzt gut ist *g* manchmal ist es verwirrend. vorallem mit diesen sachen.

    Fina, Geboren am 18. Oktober 2004, SWH/WSS

  • ich find abgeleint auf weichem Waldboden kann er laufen bis er müde wird. Meiner rennt nicht durch den Wald....er fliegt. Gelenktechnisch finde ich Asphaltwege schlimmer, weil dort nix abfedert. Waldboden ist supi :D

    liebe Grüße von Katja mit Teddy und Bolle
    Zusammenkommen ist ein Beginn, zusammenbleiben ist ein Fortschritt, zusammenarbeiten ist ein Erfolg.

  • also ist es ok .... kann ich das auch öfter machen? woody ist nicht so der wilde sprinter. er trabt ein stückchen vor, wartet,trabt weiter,schnüffelt,wartet... mal rennt er... aber nicht übertrieben. danke für eure antworten !!! :clown2:

    Fina, Geboren am 18. Oktober 2004, SWH/WSS

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Finde euer persönliches Mittelmaß am Besten.
    Ich würds nicht alle 2 tage machen
    aber bestimt öfters als wöchentlich.
    Leg doch einfach notfalls kurze Rastpausen ein wo er verweilen muss wenn du meinst es ist zuviel.
    Wann gut ist wissen die Hundis ja nicht von selber.

    LG
    ¤*¨¨*¤.¸¸.¤*¨¨*¤.¸¸. ¤*¨¨*¤.¸¸.¤
    Cosmix & der schwarze Teufel ( 12.07.2008 )
    ¤*¨¨*¤.¸¸.¤*¨¨*¤.¸¸. ¤*¨¨*¤.¸¸.¤

ANZEIGE