ANZEIGE
Avatar

Rohprotein in Trofu und Dosenfutter

  • ANZEIGE

    Hallo,
    ich bin ja immer noch auf der Suche nach einem qualitativ hochwertigem Hundefutter. Nein nicht was ihr denkt, ich frage jetzt nicht was ihr so empfehlen könnt - Glück gehabt, was!?
    Da ich ja nun immer ganz aufmerksam die Zusammensetzungen und Analysen der einzelnen Futtermarken studiere ist mir aufgefallen das im Dosenfutter der Rohproteinanteil bei den meisten Marken doch deutlich niedriger ist als im entsprechenden Trockenfutter (meistens ca. 10% im Dofu gegenüber 20 - 25, 26 % im Trofu).
    Kann mir irgentjemand erklären womit das zusammenhängt, denn 10 % Rohprotein finde ich doch schon arg wenig.
    Liebe Grüsse,
    Sleipnir

    Liebe Grüße,
    Björn und seine Gassimeute

  • ANZEIGE
  • Hey,


    ich wußte es mal ganz genau, aber inzw. fällt es mir etwas schwer. Der Unterschied liegt an der Berechnung. Trofu hat einen anderen Wasseranteil als Nassfutter, daher kommt der mathematische Unterschied. Habe mal im Internet die Umrechnungsformel zur Trockenmasse gefunden, weiß es aber nicht mehr. Wenn du gut im Rechnen bist, kannst du ja mal selber versuchen es umzurechnen. Auf jeden Fall darfst du es nicht 1:1 vergleichen. Ich mache ja das Futter selbst. Bei mir steht auf der Dose Reh 21,5% Rohprotein. Bei einer Mischung von 40% Fleisch und 60% Kohlehydraten komme ich dann auch ca. 23,5% Rohproteingehalt in der Trockenmasse. Du mußt also immer den Proteingehalt in der Tr. vergleichen. Wie man das aber immer umrechnet, weiß ich nicht. Sonst frag mal direkt beim Hersteller.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE