Rocco Mealtime Junior

  • Hallo liebes Forum!


    Wir haben hier seit 4 Monaten einen inzwischen 7 Monate alten Mischlingsrüden (wir vermuten, es ist etwas Windhund mit drin :smiling_face: ). Am Anfang hat er von uns Bosch Medium Junior bekommen. Dann habe ich mich sehr lange mit Trockenfutter beschäftigt und wollte wechseln wegen der nicht so optimalen Zusammensetzung. Aber je mehr man liest, desto verwirrter ist man. Ich habe mich dann für die neue Junior Sorte von Rocco entschieden, weil eine Freundin mit dem Adult gute Erfahrungen gemacht hat und ich die Zusammensetzung gut fand. Die Zusatzstoffe habe ich mir ehrlich gesagt nicht so genau angeschaut, weil ich gelesen hatte, dass quasi alle TroFus bedarfsdeckend sind. Jetzt habe ich es aber mal doch getan und das sieht so aus:


    Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe je kg:

    Vitamin A 15.000 IE

    Vitamin D3 1200 IE

    Vitamin E 250 IE

    Vitamin C 50 mg

    Vitamin B1 5 mg

    Vitamin B2 10 mg

    Vitamin B6/Pyridoxinhydrochlorid 5 mg

    Vitamin B12 50 mcg

    Niacin 30 mg

    Calcium-D-Pantothenat 20 mg

    Folsäure 1 mg

    Biotin 250 mcg

    Cholinchlorid 1750 mg

    Kupfer (Kupfer(II)-sulfat-Pentahydrat) 10 mg

    Zink (Zinkoxid) 90 mg

    Jod (Kalziumjodat, wasserfrei) 2 mg

    Selen (Natriumselenit) 0,2 mg


    Wenn mich nicht alles täuscht, fehlen da doch einfach Eisen und Mangan?! Oder habe ich da einen Denkfehler?:thinking_face: Kann das vielleicht jemand von euch einschätzen?

  • Also ich kann schonmal sagen, es sind leider nicht alle Trofus bedarfsdeckend.

    Hast du mal einen Link? Man darf nicht nur die Ernährungsphysiologischen Zusatzstoffe anschauen, sondern auch die Zusammensetzung.

    Adult würde ich persönlich aber mit 7 Monaten noch nicht geben.

  • Danke.

    Kommt der Hund denn mit so viel Fleisch klar bzw braucht er das wirklich deiner Meinung nach?

    Wegen der Bedarfsdeckung: Einiges muss ja nicht deklariert werden, aber Eisen und Mangan sind ja Spurenelemente, die müssten aufgelistet werden, wenn die zugesetzt sind. Ich kann mir gerade auch nicht erklären wie das gedeckt wird. Evtl auch ein Fehler von zooplus? Sonst beim Hersteller, also bei Rocco direkt anfragen?

  • Ein verspätetes Dankeschön für deine Einschätzung! :)

    Ich hatte die Liste, die ich oben reingestellt habe, so auf Anfrage von Rocco bekommen, also scheint es kein Fehler von Zooplus zu sein.

    Ich hatte gedacht, dass der Fleischanteil so gut wäre, weil es dort ja Frischfleisch angegeben wird und dann ja eher 40% sind. Er hat es zumindest sehr gut vertragen, aber wir werden dann wohl doch wieder wechseln :upside_down_face:

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Ein hoher Fleischanteil ist nicht unbedingt nötig. Bevor du umstellst, frag doch einfach mal beim Hersteller an, wenn der Hund das gerne isst und verträgt.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!