Welpe fehlen im Oberkiefer beide äußeren Schneidezähne (I3)

  • ANZEIGE

    Hallo zusammen!


    ich bräuchte mal Euer Schwarmwissen.


    Morgen sollte hier eigentlich ein Bolonka-Welpe einziehen. Heute war die Zuchtabnahme und es wurde festgestellt, dass bei ihm "zur Zeit beidseits im Oberkiefer I3 fehlt. Es besteht aber trotzdem eine komplette Schere.

    Lt. Zuchtwartin bleibt abzuwarten, ob die Schneidezähne nach dem Zahnwechsel vorhanden sind."


    Wir haben nicht vor zu züchten - er soll einfach nur ein glücklicher Familienhund werden, der uns komplett macht.


    Meine Fragen:

    - Sind für ihn Einschränkungen zu erwarten?

    - Könnte das später Kieferprobleme nach sich ziehen?

    - Müsste es vor Abgabe geröntgt werden, um mehr zu sehen?


    Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr Eure Erfahrungen teilen würdet, da wir uns nun entscheiden müssen, ob wir ihn noch nehmen wollen oder nicht. Das hat uns die Züchterin freigestellt.


    Viele liebe Grüße

    Britta

    Hugh, Bolonka Zwetna Rüde - *30.10.2017 - eingezogen 02.09.2019


    Kimi, Bolonka Zwetna Rüde - *04.08.2020 - eingezogen 10.10.2020

  • Dr. SAM - dein online Tierarzt
    ANZEIGE
  • Wenn die Zuchtwartin außer den fehlende Zähnen am Gebiss nichts zu bemängeln hatte und ihr nicht züchten oder ausstellen wollt, würd ich mir da keine Gedanken gemachen. Manchmal sind Zähne einfach nicht angelegt.

    LG Raphaela


    The problem is not the problem, the problem is your attitude about the problem - Cpt. Jack Sparrow

    She was not looking for a knight, she was looking for a sword. - atticus

  • Wenn die Zuchtwartin außer den fehlende Zähnen am Gebiss nichts zu bemängeln hatte und ihr nicht züchten oder ausstellen wollt, würd ich mir da keine Gedanken gemachen. Manchmal sind Zähne einfach nicht angelegt.

    Okay.

    Das heisst aber auch, dass es ihn nicht einschränken wird (beim Fressen oder Greifen mit dem Gebiss), wenn die äußeren Schneidezähne oben nie vorhanden sein werden?


    Ich bin gerade total in Panik, dass wir den Kleinen nicht nehmen können. Züchten schliesse ich kategorisch aus.

    Hugh, Bolonka Zwetna Rüde - *30.10.2017 - eingezogen 02.09.2019


    Kimi, Bolonka Zwetna Rüde - *04.08.2020 - eingezogen 10.10.2020

  • ANZEIGE
  • Das fehlen von 2 I dürfte keine Probleme machen. Wenn Ihr keine Zuchtabsichten und oder Ausstellungsabsichten habt ist es für euch belanglos. Bei den ganzen Nackthundrassen fehlen von Haus aus meist Zähne ohne das es sich negativ für den Hund auswirkt.

    Eventuell könnte die Züchterin noch vorher Röntgen, dann sieht man ob alle Zähne bei den bleibenden angelegt sind. Oder Ihr erhaltet einen etwas reduzierten Welpenpreis.

    Kerstin mit Jölli, Vina, Mady und Solly

  • Das fehlen von 2 I dürfte keine Probleme machen. Wenn Ihr keine Zuchtabsichten und oder Ausstellungsabsichten habt ist es für euch belanglos. Bei den ganzen Nackthundrassen fehlen von Haus aus meist Zähne ohne das es sich negativ für den Hund auswirkt.

    Eventuell könnte die Züchterin noch vorher Röntgen, dann sieht man ob alle Zähne bei den bleibenden angelegt sind. Oder Ihr erhaltet einen etwas reduzierten Welpenpreis.

    Vielen Dank für Eure Antworten! :bussi:


    Am wichtigsten ist uns tatsächlich, dass er keinerlei Einschränkungen hat bzw. haben wird.

    Ich würde ungerne röntgen, wenn das dann sowieso nicht so wichtig ist, ob die da sein werden oder nicht. Denn Züchten werden wir nicht und ausstellen sicher auch nicht.

    Hugh, Bolonka Zwetna Rüde - *30.10.2017 - eingezogen 02.09.2019


    Kimi, Bolonka Zwetna Rüde - *04.08.2020 - eingezogen 10.10.2020

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!