Gassi süß-sauer

  • ANZEIGE

    Hallo.


    Heute hat sich für mich mal wieder bewahrheitet daß Tage die mies anfangen dann meist doch ganz erfreulich enden.


    Es fing heute morgen damit an daß ich bei meiner ersten Regung im Bett um halb Acht direkt freudig begrüßt wurde und mein Hund danach schnurstracks zur Haustür lief. Da er gestern Abend noch ordentlich Wasser getrunken hat konnte ich mir das irgendwie denken. Da man in solchen Momenten ja recht alternativlos zum Handeln gezwungen ist habe ich mich also aus dem Bett geschwungen, mich angezogen und wir haben uns auf den Weg gemacht.


    Eigentlich ist so ein Sonntagmorgen in der Frühe was herrliches. Keine Autos weit und breit, Sonnenschein, Ruhe, Vogelgezwitscher und Natur - Menschenherz was willst du mehr?
    Also habe ich beschlossen unsere Route heute mal ein wenig abzuändern und ein kleines Waldstück zu durchqueren. Auf unserem Rückweg sind wir dann an einer Art kleinen Wohnsiedlung mit verwinkelten Straßen entlanggekommen. Und in diesem Moment war der ruhige Morgen für´s Erste vorbei. Gleich an zwei Häusern welche wir passieren mussten kam ein Hund geradzu angeschossen, bellte sich halb tot und sprang am jeweiligen Zaun so hoch daß es eine Frage von ein paar Zentimetern bis zum überwinden war. Und das Bellen war kein normales Anschlagen. Die Hunde sind fast ausgerastet, hatten Schnappatmung und dieses markerschütternde Gejaule daß ich bisher immer nur kurz vor einem richtigen Angriff gehört habe. Da war nix mit Spaß.


    Und was machen die sich auf der Terrasse bzw. dem Hof befindlichen Halter? Sie stacheln ihre Hunde auch noch an und pushen sie verbal noch weiter. Man hatte quasi den Eindruck daß ich als fremder Eindringling ihre Wohnsiedlung durchquere und sowas natürlich Konsequenzen haben muss. Mir ist innerlich ganz heiß geworden und ich habe schon meinen Schlüsselbund in der Tasche gegriffen als der Hund am zweiten Haus mit den Vorderpfoten zwischen den Zaunpfählen war und man die kratzenden Hinterläufe am unteren Teil hören konnte. Ich habe natürlich mit dem schlimmsten gerechnet, wäre aber ebenso bereit gewesen alles Nötige zu tun um meinen Hund zu schützen. Glücklicherweise hat sich mein Hund mit einem "Komm,weiter" sofort beruhigen lassen bevor er auch darauf einsteigen konnte. Von weitem, vielleicht bilde ich mir das aufgrund der Situation auch nur ein, habe ich die Bewohner gehört die sich scheinbar immer noch darüber echauffiert haben daß da echt jemand auf einem öffentlichen Gehweg mit seinem Hund vorbei geht. Da werde ich wohl ohne Hund die nächste Zeit wohl mal öfters langlaufen müssen. ;)


    Nachdem der Schreck dann etwas abgeklungen war und wir wieder unseres Weges weitergetrottet sind kam das nächste Problem. Eigentlich müsste es ja keines sein aber manchmal hat man es halt im Gefühl. Dazu muss ich erwähnen daß mein Hund sich von fremden Personen definitiv nicht anfassen lässt. Und das unter keinen Umständen. Glücklicherweise geht er dabei nicht nach vorne. Anbei bemerkt ist mein Hund ein Schäfi-Windhund-Mix. Und zwar genau in der Reihenfolge von Vorne nach hinten. :D Von daher wirkt sein Bellen doch recht laut und dunkel, auch wenn dahinter nicht mehr viel Masse an Hund kommt. Jedenfalls scheint er mit dem Fluch belegt zu sein daß alle Leute denen ich begegne sagen daß er ein hübscher/süßer/ganz doller Hund ist. Das ist dann der Moment an dem ich darauf hinweise daß er zwar hübsch ist, ihn jedoch außer mir keiner anfassen darf.(Stimmt zwar so nicht aber dramatisieren hat auch manchmal so seine Vorteile.....) Da ohnehin jede(r) versucht meinem Hund nach dem Anblicken den Kopf zu streicheln ist das der Moment in dem ich darauf hinweise daß ich bzw. er das absolut nicht möchte. Und was ist die Reaktion darauf? "Natürlich lässt er sich von Fremden nicht anfassen und das ist auch gut" und im selben Atemzug geht die Hand Richtung Hund. So auch heute morgen. Sind die alle grenzdebil? Also blieb mir nichts anderes übrig als mich vor den Hund zu stellen und zu der Frau ganz salop und etwas laut werdend "Lass das ey" zu sagen. Daraufhin erntete ich nur ein Kopfschütteln und bekam den Hinweis daß sie von ihrem schon oft gebissen wurde. Eigentlich sollte ich mir einen Kommentar dazu sparen, fand es dann aber doch recht witzig daß sie das Maul meines Hundes mit dem ihrigen verglich. Der Hund war so klein daß er weder meine Faust, geschweige denn meine Hand in den Mund bekommen hätte. Was stimmt mit diesen Leuten bloß nicht? :headbash:


    Da der Hund natürlich spürte daß ich recht genervt zum Ende unseres Spaziergangs war muss ihm scheinbar die Idee gekommen sein mich ein wenig aufmuntern zu müssen. Als ich also mit ihm Richtung unsere Straße abbiegen wollte schaute er mich ohne anzuhalten mit einem " wir haben draußen noch was zu erledigen" Blick an und lief geradeaus weiter. Ich war dann natürlich auch interessiert und bin ihm dann einfach mal gefolgt. Dabei muss ich sagen daß er kein bißchen an der Leine zog sondern sich stets im Radius bewegte. Kurz bevor wir ankamen konnte ich mir dann denken wohin die Reise geht und es zauberte mir sofort ein Lächeln ins Gesicht. Er führte mich nämlich direkt und ohne Umwege zur Eingangstür des örtlichen Fressnapfs. :smile: :D :lol:


    Wir waren diese Woche nach dem Rausgehen 3x dort und haben Futter von dort mitgenommen. Scheinbar fürchtete er daß wir keins mehr zu Hause hätten bzw. wollte er mir damit sagen daß nun wirklich Zeit für´s Frühstück ist. Ich bin dann grinsend mit Triste nach Hause gelaufen und hab aufgrund meiner guten Laune bestimmt 1,2 Löffel zur normalen Ration obendrauf gepackt. Jetzt muss ich ihm nur noch beibringen eine Geld- gegen eine Futtertasche austauschen zu lassen und er kann künftig alleine einkaufen gehen. :applaus: Ach, ich liebe meinen Hund einfach. :herzen1:

  • ANZEIGE
  • Oh da hat der Tag für euch ja besch.... angefangen. :ugly:
    Aber zum Glück, habt ihr beiden noch die Kurve gekriegt. :lol:

    Liebe Grüße von Conny, mit ihren Individualisten Sam, Pepples, sowie Sonnenscheinchen Frieda


    Für immer im Herzen
    DSH Charly (Karlchen) *18.03.99 - 22.04.10

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!