Avatar

Stress beim Alleinsein... Hund frisst ALLES...

  • ANZEIGE

    Hallo liebe Forumler!


    Ich bin verzweifelt mit meiner 3 jährigen Labrador x Schäferhund Hündin.


    Wir haben sie, seitdem sie 6 Monate jung ist. Damals schon kaute sie beim alleine bleiben alles an, Schuhe, Kissen, Decken, Untersetzer.... das haben wir aber wunderbar in den Griff bekommen und sie konnte gut alleine bleiben, wenn auch nie gerne.


    Wir hatten zeitweilig einen zweiten Hund (Zwergpinscher Mädel), da war es ganz weg, außer sie kamen zuzweit auf lustige Ideen.


    Seit vier Monaten ist sie wieder Einzelhund (die Pinscherin mochte nicht Zweithund sein und lebt jetzt bei einer Freundin als verwöhnter Einzelhund super glücklich), war dann selten alleine, weil ich zuhause war. Seit zwei Moonaten gehe ich wieder voll arbeiten und sie geht täglich mit meinem Männe mit zur Arbeit.
    Wenn wir sie aber jetzt wieder alleine lassen und das ist meist nur 1-2 Stunden, dann frisst sie alles, was sie essbares findet! ALLES!


    Zudem kratzt sie sich fürchterlich viel, trotz Futter umstellung auf hochwetiges Nassfutter, regelmäßig Knochen frisch vom Schlachter und immer einen kleinen Schluck Öl. Alles mit Tierarzt abgesprochen und abgesegnet. Kein ungeziefer und Blut ist oaky.


    Wie kann ich ihr dieses Gefresse und Angefresse abgewöhnen?
    Wäre Maulkorb eine Idee?


    Sie ist oft auch im Garten und dort liegt sie dann jiffelnd vor der Tür und bellt alles und jeden Ton an... alleine ist sie einfach nicht gern.

  • ANZEIGE

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!