Avatar

Wremen und Umgebung - Ausflugstipps

  • ANZEIGE

    Hallo,


    wahrscheinlich fahren wir Ende August/Anfang September nach Wremen (Nähe Bremerhaven) und nun gucke ich schon mal nach Ausflugsideen, die man mit Hund machen kann.


    Lange Spaziergänge sind schon mal klar, auch Strandbesuche (muss noch herausfinden, ob und wo Kiara auch frei mit ins Wasser darf), aber ansonsten bin ich noch nicht viel weiter :D


    Habt ihr schöne Ideen, was man unbedingt gesehen haben sollte?


    Schon mal vielen Dank für eure Ideen

  • ANZEIGE
  • Hallo blackdevil,


    ich weiß ja nicht, wie weit ihr fahren möchtet - ich finde das Wolfgehege in Dörverden klasse :) Von Wremen seit ihr dorthin ca. 1,5 Stunden unterwegs. Hund kostet extra Eintritt, ich glaube so 5 Euro.
    Den Bremerhavener Zoo kann man sich, wie ich finde, sparen.


    Die Flussinsel Hariersand bei Brake in der Weser ist auch schön. Kilometerlange Strände und Anfang September vielleicht auch nicht so voll.


    Bremen mit der historischen Altstadt ist toll und die Fischerhuder Wümmeniederung, sowie Künsterldorf Worpswede.


    Ist aber alles ein Stückchen von Wremen weg, vielleicht als Tagesausflug aber eine Idee.


    Cuxhaven hat (außer Strand und Meer natürlich!) nicht so viel zu bieten und ich meine mich zu Erinnern, dass ich die Kurtaxen, Parkgebühren usw. ziemlich unverschämt fand. Ich weiß aber nicht, ob dann überhaupt noch Saison ist.

  • Hallo wiejetztich,


    danke für deine Tipps, werden mal schaun was wie weit weg ist und worauf wir dann Lust haben, nur finde ich gerade mit Hund sollte man sich entsprechend vorher informieren, wo Hunde überhaupt erlaubt sind.

  • ANZEIGE
  • Ich wollt mal noch einen Bericht abgeben.


    In der Ecke rund um Wremen sind Hunde gern gesehen, offiziell ist dort Leinenpflicht, aber zumindest Ende August/Anfang September hat sich da keiner dran gestört, wenn sie mal frei lief. Im Hinterland sowieso nicht, aber auch am Deich war es kein Problem.
    Die Deiche waren fast überall auch nicht beweidet, sonst wäre halt Hundeverbot gewesen, aber finde ich auch logisch.


    Viele Restaurants erlauben Hunde und haben auch Wassernäpfe dort stehen.


    Wenn ich noch einmal in die Ecke fahre, würde ich allerdings nach Dorum-Neufeld. Dort gibt es einen Hundestrand, mit Frischwasserschläuchen, teils sogar mit Brausen. Eintritt an den Strand ist mit der Kurkarte kostenlos und überall Kotbeutelspender und Mülleimer. Ist aber ein Grünstrand.


    Einen Tag sind wir nach Cuxhaven gefahren und haben eine Fahrt zu den Seehundbänken gemacht, auch dort waren Hunde auf dem Schiff erlaubt, halt nur auf dem Oberdeck (unten war aber auch der Gastronomiebereich).


    Cuxhaven-Sahlenburg hat einen Sandstrand, auch Hundestrand, aber da sind wir nur einmal dran vorbei gelaufen. Mir gefiel Dorum-Neufeld aber als Ort besser, aber ich mags auch generell mehr ländlich.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!