Avatar

Kooikerhondje gegen Border Terrier

  • ANZEIGE

    Hallo alle miteinander,
    Mitte des Jahres soll es endlich so weit sein, ein Welpe darf in unsere 4 Wände einziehen. Eigentlich darf ich mir die Rasse bzw den Hund aussuchen und nach einigen Besichtigungen sind wir nun bei den oben genannten Rassen hängen geblieben. Mir selber sagt der Border Terrier mehr zu da ich mit Terriern (Cairn terrier) groß geworden bin. Mein Freund hätte lieber einen kooikerhondje. Wir haben die Hunde bisher nur bei den Züchtern gesehen und wollte hier mal nachfragen wer hier erfahrungen mit den rassen hat oder gar selbst einen. Wir wohnen zwar in einer Wohnung aber recht ländlich und Zeit für ausgiebige Spaziergänge ist gegeben. Ich würde mich gerne über Antworten freuen.


    Liebe Grüße

  • ANZEIGE
  • Hallo alle miteinander,


    Mitte des Jahres soll es endlich so weit sein, ein Welpe darf in unsere 4 Wände einziehen. Eigentlich darf ich mir die Rasse bzw den Hund aussuchen und nach einigen Besichtigungen sind wir nun bei den oben genannten Rassen hängen geblieben. Mir selber sagt der Border Terrier mehr zu da ich mit Terriern (Cairn terrier) groß geworden bin. Mein Freund hätte lieber einen kooikerhondje. Wir haben die Hunde bisher nur bei den Züchtern gesehen und wollte hier mal nachfragen wer hier erfahrungen mit den rassen hat oder gar selbst einen. Wir wohnen zwar in einer Wohnung aber recht ländlich und Zeit für ausgiebige Spaziergänge ist gegeben. Ich würde mich gerne über Antworten freuen.


    Liebe Grüße


    Gegensätzlicher geht es ja kaum?
    Was erwartet ihr denn von eurem Hund?


    Mit einem Kooiker hast du definitiv einen Allrounder der gerne dabei ist und mit dem du jeglichen Sport machen kannst. Das sensible Wesen ist allerdings nicht zu unterschätzen und bedarf einen anderen Umgang als ein Terrier. Auch sollte man sehr genau darauf achten, dass die Eltern wesensfest sind und der Welpe entsprechend sozialisiert wird, sonst hat man unter Umständen einen sehr unsicheren Hund, was dann gerne mal dazu führen kann, dass der Hund aus Unsicherheit nach vorne geht. Da muss man in den ersten Wochen auch selbst gut dahinter sein, dass der Welpe/Junghund neues kennenlernt. Die meisten Kooiker sind Fremden gegenüber eher reserviert, Jagdtrieb kann vorhanden sein, ist aber meistens sehr gut händelbar.
    Sonst sind das sehr tolle Hunde, man muss sich halt auf das sensible Wesen einlassen und wissen wie man damit umgehen sollte :)


    Ich habe einen fast drei Jahre alten Kooikerhondje Rüden, kannst mir also gerne Fragen stellen :)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!