Hund alleine vor dem Supermarkt

  • ANZEIGE

    Hallo,



    ich muss mal nach eurer Meinung fragen.


    Ich würde meine Jess nie alleine vor einem Supermarkt anbinden, wenn sie ein lieber Hund wäre. Leider ist sie aber unverträglich mit beinahe allen anderen Hunden und sehr versteift auf mich. Sie würde NIE mit jemand anderem mitgehen, auch wenn der oder die die leckersten Leckerlis der Welt hätte. Alle paar Wochen aber finde ich keinen Parkplatz vor dem Supermarkt vor unserem Haus, und in der Wohnung bleibt sie nicht alleine. Da sie hier aber nur gerade so geduldet ist, wenn sie leise ist, und sie immer bellt und jault, wenn ich weggehe, muss ich sie manchmal wohl oder übel vor dem Supermarkt anbinden. Das mache ich nur, wenn es gar nicht anders geht...



    Gestern war dann leider im Supermarkt eine lange Schlange an der Kasse. Ich hatte nur zwei Sachen in der Hand, musste aber gut 3-4 Minuten warten.


    Als ich wieder heraus kam, stand eine erboste Frau vor mir. Sie berichtete mir, dass mein Hund beinahe eine Frau gebissen hätte, die vorbei ging. Ich berichtete ihr, dass ich das normalerweise vermeide, aber sie bestand darauf, dass es meinem Hund nicht gut ginge und wollte die Polizei rufen. Ich habe ihr die Situation zu erklären versucht (die Frau, die mein Hund "beinahe gebissen" hätte, hat wohl versucht, Jessy zu beruhigen) - schließlich sind wir beide gegangen. Aber die Situation blieb mir trotzdem noch im edächtnis.



    Ich werde Jess wohl nicht mehr vorm Supermarkt anbinden. Ich weiß nur nicht, wie ich es sonst machen soll, wenn ich abends mal ein oder zwei Sachen brauche.


    LG, Sophjess

  • ANZEIGE
  • So wie ich heraus lese hast du ein Auto.
    Warum lässt du den Hund nicht in der Zeit wo du Besorgungen machst solang im Auto?
    Mein Hund lass ich immer im Auto, egal ab paar Minuten oder auch mal ne Stunde.
    Aber da weiß ich das er sich wohlfühlt und Hund weiß das ich wieder komme.


    LG Babutschi

    LG Babutschi mit Sammy


    Shih Tzu Sammy *01.11.2013

  • Hallo Babutschi,



    in der Regel mache ich das auch. Jess bleibt im Auto gut alleine, besser als in der Wohnung. Nur habe ich den Wagen nicht immer, und da bleibt mir leider nichts anderes übrig. :ka:


    LG, Sophjess

  • ANZEIGE
  • Den Hund vor dem Supermarkt anbinden
    ist nicht mehr wie vor 20 Jahren, heute würde ich es nicht mehr
    tun.


    Es ist zwar für einen erwachsenen Menschen keine
    Glanzleistung einen fremden Hund der allein ist anfassen zu wollen,
    aber mit der Dummheit anderer musst du immer rechnen. Da du Halter
    bist, wird man dich zur Verantwortung ziehen.


    Ich würde die Einkaufstage so verteilen, wo auch das Auto da ist.
    Lieber dann einen Tag früher einkaufen gehen, als den Hund anzubinden.


    Ich finde es persönlich echt dreist, dir noch für die eigene Dummheit
    (IQ wohl im Minusbereich) so eine Szene zu machen. Ist nur schlecht
    das es rechtlich halt anders aussieht.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Hallo,


    danke für eure Meinungen.


    Eine "große Szene" war es eigentlich nicht, die Frau stand nur vor dem Supermarkt und schrie mir etwas zu, während ich den Hund losband. Weil ich sie nicht verstehen konnte, ging ich dann auf sie zu und wir haben uns kurz unterhalten. Die Frau, nach der Jess angeblich fast geschnappt hätte, war da schon weg, und die hatte wohl einen Hund dabei.


    Jess ist leider extrem unsicher bei Hundebegegnungen und in dem Moment war sie vermutlich eh schon aufgedreht, sodass sie vermutlich nach vorne geprescht ist (soweit das bei einer Leinenlänge von 40cm möglich ist). Ich kenne sie aber, sie beißt nicht, sondern schreckt so vermeintlich böse oder aufdringliche Hunde ab. Der Bürgersteig ist an der Stelle gut 3m breit, Platz genug war also.


    Aber ja, ab jetzt werde ich sie nicht mehr vorm Supermarkt anleinen. Mich nervts ja selber, was für ein Theater sie dann immer macht. Ich werde dann darauf achten, dass ich das Auto dabei habe.


    LG, Sophjess

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!