Avatar

Kaninchen haart extrem seit 2 Tagen

  • ANZEIGE

    Hallo zusammen,


    vielleicht kann mir hier jemand helfen, es sind ja doch einige Kaninchenhalter im Forum unterwegs. Ich hatte noch nie Kaninchen und hatte auch nicht vor mir welche anzuschaffen deswegen habe ich nur sehr laienhaftes Wissen.


    Ich habe seit ca. 3 Monaten ein Kaninchen (Rammler, ca 5. Jahre)) aus schlechter Haltung übergangsweise zur Pflege übernommen. Er lebt momentan bei mir im Arbeitszimmer in einem 3,5qm-Gehege.
    Ich habe ihn kurz nach der Übernahme kastrieren lassen, um ihn jetzt nach Ablauf der Quarantäne in gute Hände vermitteln zu können.


    Seit 2-3 Tagen haart Felix wie ein Irrer. Man kann ihm die Haare wirklich büschelweise aus dem Fell ziehen und er sieht wirklich grade ziemlich gerupft aus.
    Output ist normal, er frisst normal und ist auch ansonsten aufgeweckt wie immer und hoppelt rum. Kann dieser Ausfall des Felles evtl. noch mit der Hormonumstellung durch die Kastration zusammenhängen?
    Ich glaube nicht dass es sich dabei um den normalen Fellwechsel handelt, dafür ist es doch noch zu früh, oder? Außerdem erscheint mir der Ausfall für einen Wechsel zu heftig. Futterumstellungen hat es in den letzten Wochen auch nicht gegeben und auch die Temperatur im Arbeitszimmer ist konstant. Könnte es sonst noch weitere Ursachen geben? Im Netz hab ich leider nur wenig hilfreiche Infos gefunden.


    Da er ansonsten recht fit erscheint, habe ich mich in den letzten Tagen erstmal fürs Beobachten entschieden, anstatt direkt zum TA zu gehen. Wenn das weiterhin so krass anhält mit dem Haaren werde ich das natürlich trotzdem tierärztlich abchecken lassen. Nur würde es mich schon sehr beruhigen wenn jemand evtl. ähnliche Erfahrungen gemacht hat.


    Vielen Dank für eure Hilfe!

    viele Grüße von Patti & Milla

  • ANZEIGE
  • Es kann sich theoretisch tatsächlich um normalen Fellwechseln handeln, der läuft bei Kaninchen sehr "heftig" ab. Soll heißen Büschel die man ausziehen kann sind da nichts ungewöhnliches. In der Regel geht das vorne los und geht langsam nach hinten- es bildet sich bei manchen Tieren ne richtige Linie, die immer weiter wandert - neues Fell / altes Fell… Aber je nach Rasse sehen manche auch einfach gerupft aus. Wichtig ist dass du keine kahlen Stellen hast, das würde dann eher für andere Probleme sprechen (z.B. Pilzbefall), und auch keinen übermäßigen Juckreiz (Hinweis auf Milben o.ä.). Wenn das nicht der fall ist würde ich abwarten und beobachten. Gut ist es, wenn du durch bürsten unterstützt - die losen Haare lassen sich zum Beispiel mit einem Flohkamm gut entfernen (und nicht vor den Mengen erschrecken!!) Kaninchen neigen zu sogenannten Trichobezoaren, also Haarballen die sich im Magen bilden können, die dann auch durch Verschluss des Magen-Darm-Traktes lebensbedrohlich werden können.

  • Cool, vielen Dank für die Antwort! Das beruhigt mich schon mal ein bißchen.
    Es sieht tatsächlich so aus als würde es wie eine Linie weiterwandern. Kahle Stellen hat er keine, nur überall diese losen Büschel, die aus dem Fell stippen.
    Gebürstet hab ich ihn noch nicht,das werde ich morgen mal mit Millas Noppenhandschuh nachholen

    viele Grüße von Patti & Milla

  • ANZEIGE
  • Hallo,


    ich mag mich anschließen - auch normaler Fellwechsel kann so krass sein. Einer meiner Rammler wechselt so heftig, dass ich Tage umd Tage Büschelweise Haar aus seinem Rückenfell ziehen kann, viele, viele Hände voll - und er ist ein ziemlich kleiner Rammler.


    Meine eine Häsin wechselt mal so, mal so - manchmal gleichmäßig, manchmal in großen Büscheln.


    Die Jahreszeit passt auf jeden Fall und ist keineswegs zu früh.
    Und ausfallende Büschel sind für Exoparasiten auch untypisch, in diese Richtung würde ich mir also auch keine Gedanken machen erstmal :-) In Extremfällen können Kaninchen auch im Rahmen normalen Fellwechsels kleinere, kahle Stellen entwickeln, aber das ist eher selten und wenn es tatsächlich so ist kommt innerhalb ganz weniger Tage auch schon neues Fell zum Vorschein. Meistens kommt es aber auch bei extremer Büschelbldung nicht zu kahlen Stellen (und bei so heftigem Fellwechsel wundert es mich noch nach zwei Jahrzehnten Kaninchenhaltung manchmal noch, dass es eben NICHT kahl wird :D )


    Klingt für mich nicht ungewöhnlich, bei zweien von meinen ist es schon vor zwei Wochen richtig losgegangen mit dem Fellwechsel.

  • Danke, Jetzt bin ich erstmal beruhigt. Er hat nämlich schon einen Interessenten und es wäre ja schade wenn die Vermittlung sich verzögert oder ggf. scheitert weil der Mümmelmann irgendeine ansteckende Krankheit hat.
    Ich hab Felix eben mal gebürstet und es sieht so aus als wäre oben auf dem Rücken schon neues Fell. Aber was ich für Haarberge aus dem Furz gebürstet hab :ugly: :shocked: :respekt: Der stellt Milla ganz schön in den Schatten :D

    viele Grüße von Patti & Milla

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!