Avatar

Bläuliche Milchleiste mit Juckreiz

  • ANZEIGE

    Hallo ihr Lieben,


    Wilma - nun fast 10 Monate - war vor ca. 2-3 Wochen das erste Mal läufig. Seither ist ihre Milchleiste leicht angeschwollen und schimmert bläulich, vor allem um die Zitzen. Die Zitzen sind jedoch wieder normal groß und es tritt auch keine Flüssigkeit aus. An den hinteren beiden Zitzen hat sie manchmal "Knutschflecken", weil es sie juckt. Vor 2 Wochen etwa waren wir beim Tierarzt (Flöhe) und die meinten, dass sie weder druckempfindlich wäre, noch dass die Leiste heiß oder hart wäre, also nichts besorgniserregendes.


    Gedanken mache ich mir aber trotzdem, da es auch noch nicht besser geworden ist. Hat jemand von euch erfahrung damit? Deutet das auf eine baldige Scheinschwangerschaft hin? Sollte ich doch noch mal zum Arzt?


    Wilma ist nicht mein erster Hund, aber bei den anderen habe ich vorher nie diese bläuliche Verfrärbung gesehen.


    Ach ja, Wilma ist ansonsten ganz normal, frisst eh nie gut und ist agil wie immer.

    Ein Leben ohne Pudel ist möglich, aber sinnlos


    Sociale Netzwerke:

  • ANZEIGE

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!