Avatar
  • ANZEIGE

    Wünsche euch allen ersteinmal einen guten Morgen :smile:


    Unseren Shorty haben wir vor 2 Einhalb Wochen von einer privaten Züchterin geholt.
    Da es unser erster Eigener Hund ist, ist es für uns sehr wichtig sich mit anderen auszutauschen.


    Shorty ist eine Französische Bulldoge und fast 12 Wochen alt. im Moment trainieren wir noch fleißig für die Stubenreinheit, wo uns ein paar Probleme aufgefallen sind. Ob es wirklich Probleme sind hoffe ich hier durch einen Rat oder ähnliches herauszufinden.


    Morgens zwischen 5 und 7 Uhr hat unser kleiner seine erste Runde, die letzte um 21 Uhr. Gassi gehen wir alle 30 Minuten. warum? Unser Shorty schafft es manchmal nicht auch nur diese 30 Minuten bis zur nächsten Runde auszuhalten. Ich selbst bin mit Hunden aufgewachsen und habe bei 3 Hunden die Stubenreinheit mitbekommen und da waren die Zeiten nicht so kurz wo ich aber auch weiß jeder Hund ist verschieden. Von der Zeit die ich in der vorfamilie verbracht habe und von dem wie ich unseren Hund erlebe würde ich darauf deuten das der kleine von Geburt an bis zu der Zeit wo wir ihn zu uns geholt haben nur in die Wohnung gemacht hat. Ich weiß natürlich auch das von heute auf morgen keine Wunder geschehen und das der Hund auch nicht in zwei einhalb Wochen trocken wird doch kann ich nach über zwei Wochen die Zeit von 30 Minuten bis zur nächsten Runde nicht steigern oftmals pinkelt er schon 15 Minuten später in die Wohnung. Bevor wir uns den kleinen geholt haben haben wir uns viel informiert und als Aufenthalts Raum für die Zeit bis er stubenrein ist haben wir das Wohnzimmer gewählt aufgrund des Türgitters das der Hund nicht diese große lauffläche hat wie es überall gesagt wird. Meine Tante die selbst zwei Hunde hat ( eine englische Bulldogge und eine old english Bulldog) welche auch super erzogen sind weil Hunde ihr größtes Hobby sind hat mir nun geraten mich damit in einem Forum anzumelden und zu hoffen das jemand das Problem kennt und mir weiterhelfen kann weil es nicht normal sei.


    Unser kleiner trinkt auch sehr viel was natürlich auch dazu führt das er viel raus muss.
    Deswegen ist heute der Termin beim Tierarzt um Krankheitsfälle was das trinken angeht auszuschließen.
    Unser kleiner geht mit mir seit einer Woche auch in die hundeschule was super klappt :D


    Ich hoffe einfach das mir jemand ein paar Tipps geben kann weil ich nicht daran denken möchte das es vielleicht krankheitsbedingt ist sondern das der kleine einfach eine sehr untrainierte Blase hat.


    Wünsche euch trotzdem ein super Wochenende =)

  • ANZEIGE
  • Ich hatte vergessen zu erwähnen. Der kleine schläft bei uns in einer box im Schlafzimmer. Eigentlich meldet er sich durch bellen wenn er nachts mal rausmuss.
    Seit zwei Tagen tut er das nicht mehr heute Nacht zb habe ich gehört weil ich durch die Kinder einen sehr leichten Schlaf habe das der kleine einfach lospinkelt in sein sozusagen Nest.
    Sonst wenn er über den Tag msl muss macht er sich in keinster Weise bemerkbar das einzige was man sieht ist das er sich auf einmal absenkt. Kein schnuppern oder ähnliches was darauf deuten könnte er muss mal.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!