ANZEIGE

Laufenten als Schafersatz

  • Ich ärgere mich ein bißchen, dass hier im Forum immer Laufenten als Schafersatz angepiesen werden.
    Wir halten auch Laufenten und wir hüten sie auch. Da habe ich ja nichts dagegen.
    ABER: Wenn behauptet wird Laufenten seien generell einfacher zu halten und zu hüten als Schafe, kann ich dem nicht zustimmen.
    Laufenten-Damen machen Krach! In einem Wohngebiet kann es da schon einmal Ärger geben.
    Laufenten MÜSSEN jeden Abend in den Stall gebracht werden und natürlich jeden Morgen wieder raus. Das ist nicht immer einfach zu regeln, wenn man mal über das Wochenende wegfährt.
    Enten werden auch tagsüber schnell Beute von Fuchs, Habicht streunenden Hunden etc. Auf einer abgelegenen Wiese noch viel schneller als am Haus.
    Die Gefahr für Schafe ist ( mit Ausnahme der Hunde) da schon geringer.


    Für Anfängerhunde sind sie nicht so gut geeignet, weil der Hund schon ziemlich ruhig und gesittet an die Enten gehen sollte, ansonsten ist das Tierquälerei! Enten sind sehr stressempfindlich! Wenn ich höre, dass viele Enten, die unter optimalen Bedingungen bis zu zwanzig Jahre alt werden können, bei einigen Border Besitzern nach zwei Jahren "verschlissen" sind, geht mir der Hut hoch!!! :bindagegen:

ANZEIGE