ANZEIGE
Avatar

Fremder Hund ohne Halter läuft mit

  • ANZEIGE

    Hallo,
    ich möchte Euch einfach mal meine Geschichte erzählen die ich gestern erlebt habe.


    Also ich war mit meiner Freundin und meiner Hündin joggen. Wir sind am Waldrand gejoggt da kam ein Hund Labrador-Mischling aus dem Wald und hat mit meiner Hündin gespielt. Er war gepflegt.
    Es war weit und breit kein Hundehalter in Sicht und es hat auch niemand gerufen oder gepfiffen.
    Wir sind erst einmal weiter gegangen und der Hund ist mit gelaufen. Da aber eine Wohnsiedlung kommt sind wir wegen des Hundes umgedreht das er nicht auf die Straße geht mit dem Gedanken das irgendwo der HH auftaucht. In der Nähe im Wald ist ein Hundsplatz.
    Immer noch niemand und der Hund ist mir immer weiter gefolgt. Er kam auch her er war ganz lieb.
    Wir sind zu dem Wohngebiet und haben beim ersten Haus geklingelt ob jemand den Hund kennt. Leider nicht. Dann haben wir noch eine Hundbesitzerin gefragt. Die sagte der gehört bestimmt nicht in dieses Gebiet.
    Da der Hund eine Steuermarke hatte, hate ich das Rathaus angerufen.
    Die Frau kannte den Besitzer und sagte der Hund fehlt seit ca 1 Woche außer er wäre wieder ausgebüchst.
    Aus Datenschutzgründen durfte habe ich dann meine Handynummer gegeben das der Besitzer bei mir anruft und ich nehme den Hund solange mit zu mir.
    Der Hund kam aus einem Anderen Wohngebiet ca 5 km entfernt.
    Der Hund war sehr folgsam. Wo ich an den Häusern geklingelt habe, sagte ich zu meiner Hündin Sitz und er gleich mit.
    Zuhause habe ich Ihm Fressen und Wasser gegeben und dann habe ich Beide Platz gelegt.
    Irgenwann hat sich dann der Bruder gemeldet der mir sagte er probiert seinen Bruder zu erreichen. Er sagte Beiläufig er habe den Hund erst 1,5 Monate.
    Später hat sich dann der Besitzer gemeldet.
    Als er kam war der Hund sehr Verhalten wobei ich denke er weiß schon das er einen Fehler begangen hat.


    Der Besitzer war anscheinend noch nicht zuhause gewesen und hatte es noch nicht bemerkt das sein Hund fehlt. Als ich Ihn drauf angesprochen habe ob er schon eine Woche fehlt hat er nein gesagt er war ja heute Morgen noch mit Ihm draußen. Er haut aber öfters ab.
    Er ist immer bei seinem Nachbar und der Hund springt über den Zaun.


    Das war meine Geschichte.


    Ich dachte immer ein Hund wenn er abhaut kehrt an den Ausgangspunkt zurück. Ich mache mir zuviel Gedanken darüber ich weiß aber der Hund tut mir irgendwie leid obwohl er sehr gepflegt aussah.Ich kann auch nicht genau sagen warum aber ich habe ein komisches Gefühl. Vielleicht wollte er zu den alten Besitzern zurück.


    Gruß Kipperle

  • ANZEIGE
  • Also ich glaube auch, ich würde mir Gedanken machen :???: Irgendwie traurig, die Geschichte.


    Anscheinend kümmert der neue Besitzer sich nicht gut um den Hund, wenn er so lange nicht gemerkt hat, daß der Hund weg ist :sad2:

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE