bräuchte nochmal einen tip / hilfe

  • ANZEIGE

    hallo marion,


    wir arbeiten ja jetzt mit dem halti harness ( nicht das kopfhalti sondern das geschirr )
    da hat er nicht so viel spielraum wie bei der alten leine also zieht er dauernd.
    rennen geht mit ihm gar nicht, denn da fängt er dann an an einem hochzuspringen und will uns maßregeln.
    werde das heute mal mit den linkskurven versuchen.
    das ist mein großes problem wie bekomme ich aufmerksamkeit von ihm, wenn weder mit spielzeug noch mit leckerlies und anderen klappt aber da denke ich wird die trainerin uns noch einiges sagen.
    es ist auch wirklich schwierig für mich ihm die ganze aufmerksamkeit draußen zu geben denn ich muss ja dauernd auf der hut sein ob da feindbild kleiner hund auf ihn zukommt aufgrund dessen habe ich angst und bin angespannt, sicherlich ist das nicht gut aber ich bin auch nur mensch und der manchmal seinen gefühlen unterlegen ist.
    außerdem wurde gestern nacht noch ganz deutlich das er sich bei mir viel mehr aufmuckt als bei unserem mann unsere trainerin meint das wäre weil er mich beschützen möchte und mich eigentlich als seine ansieht weil er meint der chef im rudel zu sein und zusätzlich bei mir mehr austetstet weil er meine unsicherheit spürt und merkt das ich körperlich nicht die kraft habe.


    Alina


    falsche erziehung gebe ich dir recht, wie du vielleicht gelesen hast, war er ja angstaggressiv als wir ihn bekommen haben und totale hundeanfänger.
    auslöser ist aber gewesen das er so komisch wurde das er ganz unvorbereitet auf eine französisische bulldogge los ist ( die nicts gemacht hatte die hat sich hzinter ihr herrchen verkrochen ) und wie ein bekloppter fletschend und bellend auf die los ist und mich zu boden gehauen hat.
    das er auf kleine hunde losgeht hatten wir schon oft und da hat es mich mehrmals auf den boden gelegt. das hat aber nix mit ner erkrankung meines hundes zu tun sondern ehzer mit meiner erkrankung durch die ich körperlich nicht mehr die stärkste bin.
    und seit das mit der französisichen buldogge war ist er besonders motzig und aufmüpfig und komisch unterwegs und hört überhaupt nicht mehr.
    bis auf gestern kam das nie vor das unser hund konnte er ohne leine mal spielen nicht abrufbar war gescheigedenn davon gerannt ist.
    er ist immer in sichtweite geblieben.
    nunja, werde mal einige der tips hier umsetzen und schauen ob die gassi gänge dann für uns beide besser werden für mich weniger anstrengend weil er dauernd zieht und für ihn lustiger und interessanter.
    leider sind wir halt noch nicht hundeerfahren genug um auch zu erkennen wo fängt spiel an und wo das maßregeln.
    aber wir lieben unseren großen und wollen ja auch ist noch kein meister vom himmel gefallen, angefangen hat ja jeder mal..


    laika

  • ANZEIGE

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!