ANZEIGE
Avatar

Angst vor Schatten... WAS TUN???

  • ANZEIGE

    Hallo ihr Lieben,


    meine Lotta läuft nun wirklich gut an der Leine zieht nicht übermäßig oft und bleibt auch nicht mehr dauernd stehen...


    .... AUßER morgens und abends wenn Schatten auf die Straße geworfen werden. Ich habe schon versucht ihr zu zeigen, dass da nichts ist und bin ganz lieb auf sie eingegangen oder hab es mit ignorieren versucht, weil man ja auf die Angst nicht eingehen sollte, da man sie sonst verstärkt und und und... aber sie hat einfach wahnsinnige Angst vor den eigenen und unsere Schatten. Sie bleibt permanent stehen... Wie würdet ihr ihr beibringen, dass das nichts schlimmes ist oder denkt ihr, dass das von alleine weg geht?


    Dann hat sie auch noch Angst vor der Leine, sobald diese über ihren Kopf geht, wenn sie zB ein Stück hinter uns geht, dann bleibt sie stehen und weicht aus. Auch wenn die Leine an der Seite an ihr hängt geht die fast wie ein Dressurpferd seitlich nur um nicht an die Leine zu kommen.


    Habt ihr Tipps??? Eigentlich ist sie total aufgeweckt und hat vor nichts Angst...


    :hilfe:

  • ANZEIGE
  • Oh! Das ist schwer. Ich würde mal mit ihr spielen und mitten im Spiel mal die Leine dazuholen oder sogar mal die leine werfen und nicht denn Ball.Vielleicht merkt sie dann, dass die Leine nichts böses ist. Aber man muss aufpassen, dass sie dann nicht anfängt in die Leine zu beißen.
    Liebe Grüße Missi Jimmy

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE