ANZEIGE

Futter & Leckerlis für kastrierte Hündin

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Futter & Leckerlis für kastrierte Hündin

      ANZEIGE
      Huhu ihr Lieben,

      meine Rotti Hündin wird nächste Woche kastriert (aus gutem Grund, über die Kastration möchte ich also nicht diskutieren.).
      Ihr Tierarzt hat mir nahegelegt, auf kalorienarmes Futter umzustellen. Meine Hündin hat schon immer sehr leicht angesetzt, weswegen wir schon weniger als die Hälfte der Fütterungsempfehlung füttern. Auch jetzt könnte sie ruhig etwas weniger drauf haben. Sie wiegt 42,5 Kilo bei ca. 60-62cm SH.
      Nach der Kastration ist es gut möglich, dass sie noch anfälliger für Übergewicht wird.

      Daher suche ich nun nach Ideen, welches Futter sich nun eignet, denn noch weiter in der menge runterschrauben kann ich einfach nicht.
      Mir persönlich ist es egal ob Nass - oder Trockenfutter. Bestenfalls sollte es getreidefrei sein, da sie auf Getreide mit Durchfall reagiert.
      Da ich bisher nur bei Zooplus einkaufe und da ein paar Vorteile genieße, wäre es schön, wenn das Futter da auch erhältlich ist :ops: aber das ist natürlich kein Muss.

      Da wir auch viel über Leckerlis arbeiten, wäre es ganz schön, wenn ich auch da Tipps für Kalorien- bzw. Fettarme Snacks bekomme.

      Danke schon mal im Voraus :winken:
      Liebe Grüße von Laura &
      Rotti Mädchen Anju *14.02.2014


      Mein Valentinstags Rotti

      Der kreativste Künstler ist die Natur - Andreas Tenzer
    • Was bekommt sie denn gerade als Hauptfutter?

      Geht bei Getreide auch kein Reis oder so? Dann könntest du fettarme Leckerlies selber backen, z.b. mit geraspelter Karotte, Reismehl, wenig Kokosfett oder ganz ohne und z.b. Thunfisch oder Rinderhack, evtl. Mit Ei oder Joghurt. Gibt mit so ner schicken Backmatte flux ne gute Menge Leckerlies
      Hab von Zooplus auch Mal so hundepopcorn mit Leber als Geschenk bekommen, die waren auch beworben als light Snack.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Gast88396 ()

    • ANZEIGE
    • ANZEIGE
    • ich mag euch so gerne und wünsche dem süßen Hündchen, hübsch und zierlich zu bleiben...

      mir und meines Pipers bisher 11 1/2 jährigen gemeinsamen Lebens lang hatten wir entsprechende Sorgen...

      sie hat von allem mal gefuttert, hat soweit nichts entbehren müssen...
      am besten ging es uns mit selbstgekochtem Futter, weil man da die Fett- und Kohlenhydratmenge selber variieren kann.
      in Hühnerbeinsuppe gekocht schmecken alle gesunden Zutaten lecker. selbst wenn es eher mehr Gemüsemasse gibt wird der Napf voll.
      und mit bisschen Übung und Gewohnheit ist das, ich schwöre, nicht so viel Arbeit sondern ein Spaß.
    • Selber kochen für den Hund möchte ich ehrlich gesagt nicht |) Leckerlis backen, gerne! Aber mich täglich für den Hund an den Herd stellen, wäre mir dann doch zu viel des Guten. (Ich finds super wenn andere das können, aber mir ist es schon zu stressig für 2 Menschen zu kochen, dabei koche ich sehr gerne.)

      Ich kenne mich zudem auch einfach überhaupt nicht damit aus, wie viel Fett und Kalorien Anju bräuchte/dürfte, wie ich das Futter zusammenstellen muss damit es ihr auch an nichts fehlt... das fand ich beim ​BARF immer schon recht schwierig. Deshalb würde ich es mir/uns gerne leicht machen und eben ein schon fertiges Futter kaufen.


      Für Kalorienarme Leckerli Rezepte bin ich im übrigen auch ganz Ohr :pfeif:
      Liebe Grüße von Laura &
      Rotti Mädchen Anju *14.02.2014


      Mein Valentinstags Rotti

      Der kreativste Künstler ist die Natur - Andreas Tenzer
    • Puh, bin gespannt ob du eine getreidefreie energiearme Sorte findest.
      Meine DSHündin bekam nach ihren ganzen OPs nach denen sie monatelang nicht Gassi gehen durfte, Happy Dog senior croq damit sie noch was in der Schüssel hat, denn zuerst hatten wir ihr normales Futter reduziert, aber da war nur noch der Schüsselboden bedeckt damit sie nicht zunimmt.
      Liebe Grüße von mir und Dackelmädchen Sina ☆07.09.2016☆

      Im Herzen:
      DSH Dorli, Eyka, Falko und Una
      Dackel Benny und Tamy

      Hier geht`s zu unserem Thread
      Mein Schicksalshund Sina
    • Dackelbenny schrieb:

      Puh, bin gespannt ob du eine getreidefreie energiearme Sorte findest.
      Ja, genau das ist leider das Problem.
      Die getreidefreien "Light" Futtersorten, die ich so gefunden habe, haben 35-39% Rohprotein. Die anderen Light Sorten haben unter 30%, bestehen aber fast nur aus Getreide :verzweifelt:

      Ich überlege jetzt, ob ich es trotzdem mal mit einem getreidehaltigem Futter probiere. Zumindest was wo Reis und Mais drin ist.
      Liebe Grüße von Laura &
      Rotti Mädchen Anju *14.02.2014


      Mein Valentinstags Rotti

      Der kreativste Künstler ist die Natur - Andreas Tenzer
    • Anju&co schrieb:

      Die getreidefreien "Light" Futtersorten, die ich so gefunden habe, haben 35-39% Rohprotein. Die anderen Light Sorten haben unter 30%, bestehen aber fast nur aus Getreide
      Guck mal bei Wolfsblut: Renntier mit Kürbis oder Süsskartoffel oder Ziege und Süsskartoffel
      Haben moderat Protein und Fettanteil =)

      Als Leckerchen empfehle ich getrocknete Lunge.



      Alma ist seit 2 Monaten kastriert und bisher merke ich nichts von wegen braucht weniger. Ich muss sogar schon wieder erhöhen :muede:

    ANZEIGE