ANZEIGE

Der Schutzhundesport - Ein Auslaufmodell?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ANZEIGE
      Ich kann das Vorurteil der angeblich erhabenen ​IPO Sportler auch nicht bestätigen

      Unser Obmann (eingefleischter ​IPO Sportler und Helfer) hat uns mit offenen Armen empfangen!
      Wir bekommen heuer sogar nen eigenen ​AGI Platz, wo alle mithelfen werden
      Bei uns läuft es Hand in Hand

      Ich mach auch beide Sportarten! Lässt sich vom Trainingsaufwand nicht wirklich vergleichen, eben, wie schon geschrieben, wegen den drei Sparten
      Und obwohl bei uns auch manche Exoten gehetzt werden, so ist die Bandbreite der Agihunde natürlich um einiges größer (bei den Exoten is es auch fraglich ob sie jemals ne IPO1 machen)
      Mfg
      Julia & die Nuortariikas Lapinporokoira Samur, Ibsen, Ruska & Muorra und Malinois Khaleesi
      und Robin immer im Herzen
      Nuortariikas Lapinporokoira Fotothread
    • bordy schrieb:

      . Das einzige was boomt ist Rallye Obedience... keine Verpflichtungen, wenig Trainingsaufwand.. trifft den Zeitgeist.
      Erkennt irgendjemand außer mir die Ironie in dieser Aussage?

      Erst wird sich beklagt, dass Uninformierte ihre negative Vorurteile weiterplappern und dann... :lachtot: :gut:

      RO hat andere Klippen, als die güldene Königsdisziplin.
      Ich rede noch nicht von RO Klasse 3 ---
      Wer jemals einen Klasse 2 Parkour ausprobiert hat, der kann sich gern darüber belustigen dass ein Lob und Handzeichen erlaubt sind, :applaus: er möge sich aber konzentrieren, nicht, dass daraus ein Doppelkommando wird, :gelbekarte: - das ist nämlich nicht erlaubt. Auch sollte er genau aufpassen wo und wie oft er seine Käsequanten bei einer Übung aufsetzt, :winken: denn jeder Schritt zählt.
      Während man also vorbereitungsarm auf seinen eigenen Körper achtet, und dem Hund Kommandos gibt, ist man gern schon am nächsten Schild vorbeigeschossen, denn eine Vorbereitungsphase mit üppigen 10-15 Schritt geradeaus gibbet nicht, :shocked: dass nächste Schild kann schon nach 3 Metern kommen.
      Besser auch du bleibst im passenden Arbeitsbereich, sonst zählst nicht. Merk dir besser, wann der seitlich und wann der vor dem Schild ist.
      Glückwunsch, dein Hund steht zwar so gut im Trieb, dass er die vielen anderen Hunde im nahen Publikum zwar ignoriert, aber er hat vor lauter Übereifer trotzdem nicht das eine oder andere Schild und Hütchen über den Haufen gerumpelt. :ops: - Freu dich nicht zu lang, die Anweisung auf dem ersten Schild der MSÜ hast du gemeistert -- leider aber vergessen, was auf den zwei Schildern stand :verzweifelt: und die kannst du von deiner aktuellen Position aus leider auch nicht mehr sehen.
      Auch egal... es geht nämlich auch noch auf Zeit, und du brauchst grad viel zu lang. :hust:

      Nichts festigt Freundschaften besser, als ein gemeinsamer Feind. Schon klar.
      Aber es ist doch immer dasselbe Spiele: Eine neue Sportart entsteht. Man ist offen und neugierig.
      Dann hat sie aber immer mehr Mitglieder, Konkurrenzgefühle entstehen, es wird gelästert.
      Agility hat jetzt endlich die Stufe erreicht, auf der es genug Fürsprecher und Marktanteile hat, dass die Lästereien zumindest nicht mehr widerspruchslos hingenommen werden.

      Ralley-O hat inzwischen große Teilnehmerfelder. Und da gibt es genügend Leute, die da gern platzeriert wären. Also trainieren die mehr. Die anderen trainieren dann aber auch mehr, denn auch sie hätten gern gewonnen. Das Niveau steigt und damit auch die Erwartungen der Richter. Regeln werden angepasst und nachgebessert. Ist doch völlig typisches menschliches Verhalten.

      Wenn du da mit schlampiger Vorbereitung und ohne Trainerhilfe ankommst, kannst du nicht gegen Leute anstinken, die sich schon seit Jahren ihr persönliches Wettrennen liefern.
      Sina &
      Border Collie "Mulder", *Mai 2015

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Gandorf ()

    • ANZEIGE

    ANZEIGE