ANZEIGE

Ich weiß nie was ich kochen soll - Teil IV

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ANZEIGE
      Ich habe mich heute auf der Arbeit satt gefuttert.
      Das Essen vom Catering war einwandfrei :gut:
      Und dann kam Paula...Paulas Bilderbuch Teil 2 - the next chapter



      " Mit einem kurzen wedeln kann ein Hund mehr Gefühle ausdrücken, als mancher Mensch mit stundenlangen Gerede " (Louis Armstrong)
    • ANZEIGE
    • ANZEIGE
    • Brauni2012 schrieb:

      JuliSun schrieb:

      Heute gibt es einen Eintopf aus: Süßkartoffeln, Mais, roten Bohnen, Zwiebeln, gehackten Tomaten aus der Dose, Erdnussbutter und Brühe.
      Das ist soo lecker :D
      Rezept?! :D
      1 Süßkartoffel schälen, in Würfel schneiden und ca. 10 min kochen. Anschließend abgießen und beiseite stellen.
      Währenddessen 2 rote Zwiebeln und 1 Knoblauchzehe in etwas Öl anschwitzen. Mit Curry und Paprika würzen und kurz mit den Gewürzen braten. Dann kommen 2 kleine Dosen gehackte Tomaten dazu sowie 200ml Gemüsebrühe (oder mehr, je nachdem wie sämig / flüssig man es mag) und 3 EL Erdnussbutter. Jetzt 1 Dose Mais und 1 Dose rote Bohnen sowie die gekochten Süßkartoffeln dazugeben und nochmal aufkochen. Am Ende mit Salz / Pfeffer etc. abschmecken. Fertig :smile:
      Julia mit Aussi Amy * August 2013
    • Gestern gab es für meine Männer Schinken-Hack-Röllchen mit Nudelauflauf.
      Ich hab mir Nudeln mit vegetarischer Hack-Tomatensoße gemacht.
      Für heute muss ich mir dann wieder was einfallen lassen ( ich hasse es täglich kochen zu müssen und vor allem zu berücksichtigen jedem einigermaßen gerecht zu werden,sonst wäre es so einfach täglich etwas auf den Tisch zu bringen).
      ***************************************
      "Der Sinn des Lebens besteht nicht darin ein erfolgreicher Mensch zu sein, sondern ein wertvoller. ( A. Einstein)"

      ***************************************
    • Bei uns gab es gestern mal wieder das Familienlieblingsessen: Kässpätzle, dazu einen gemischten Salat aus Zuckerhut (von meiner Tante) mit Apfel (vom Baum einer lieben Bekannten), Karotten und Herbstrübe (aus dem eigenen Garten).

      Heute Abend weiß ich noch nicht, was ich kochen soll. Mein Mann ist mit seinen Kollegen beim Spanferkel essen, Sohn ist mäkelig und isst sowieso oft nicht das, was ich koche und Tochter ist im Schullandheim. Habe noch Fenchel, Karotten, rote Bete, Paprika, etwas Chinakohl, Wirsing, Rotkohl (alles aus dem Garten), Pastinake, Petersilienwurzel, Sellerie (Stangen- und noch ein wenig Knollen-), Lauch, Kartoffeln, Zwiebeln und Rosenkohl (gekauft) im Kühlschrank bzw. in der Speisekammer. Vielleicht machte ich ein schönes Rosenkohlcurry mit Reis. Der Rosenkohl sollte langsam verbraucht werden.

    ANZEIGE