ANZEIGE

Selbstversorger und Vorratshaltung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ANZEIGE
      Vermutlich ist damit sowas wie Kräuterbutter gemeint. Bärlauchbutter eben :D
      Liebe Grüße von Laura &
      Rotti Mädchen Anju *14.02.2014


      Mein Valentinstags Rotti

      Der kreativste Künstler ist die Natur - Andreas Tenzer
    • ANZEIGE
    • ANZEIGE
    • teddys.lieb schrieb:

      das klingt total super, aber ist eine zeitfrage....,leider...

      die zeit haben die wenigsten, brot selbst zu backen , usw.

      dennoch: toll, wenn das jemand so macht....

      lg
      Naja, kommt auf die Teige an. Wenn man eine Küchenmaschine hat ist Zeit eh keine Ausrede mehr :D Ich backe oft abends oder so, backen und ruhen kann das Brot alleine =)

      contessa schrieb:

      Ich habe früher auch das Brot selbst gebacken, aber da ich nur wenig Brot essen soll, bin ich davon abgekommen, denn es wurde viel zuviel schlecht.
      Nun habe ich aber vor, kleine Brote zu machen, die Seline und ich an einem oder zwei Tage fertig essen können.
      Brot schneide ich in Scheiben und friere es dann ein. Dann kann man einzelne Scheiben entnehmen und kurz im Toaster auftauen oder kurz in die Pfanne legen =)




      Mein Traum wäre es ja, so autark wie möglich zu leben. Aktuell wachsen ein paar Gemüsepflanzen, aber zum groß Aufbewahren wird es wohl nicht reichen...
      Was ich aber viel mache, ist z.B Waschmittel selbst oder Suppen einkochen, zählt das auch? :fear:
      Mit Rider, Aussie, * 28.01.09


      Und Roonie für immer im Herzen. 10.01.09-23.11.17

      "
      Du bist nicht da, wo du warst, aber du bist überall, wo wir sind."

      -> Fotothread
    • sabarta schrieb:

      Mein Traum wäre es ja, so autark wie möglich zu leben. Aktuell wachsen ein paar Gemüsepflanzen, aber zum groß Aufbewahren wird es wohl nicht reichen... Was ich aber viel mache, ist z.B Waschmittel selbst oder Suppen einkochen, zählt das auch? :fear:
      Oh cool, wie machst du denn das Waschmittel?

      Ich würde ja auch gerne auf Dauer zumindest so weit weg wie möglich von dem gekauften Kram wegkommen. Nicht nur bei Nahrungsmitteln..
      Candie, Border-Aussie-Mix *12.05.2016


      Die Abenteuer eines kleinen Hütehundes <3
    • So, hier kommt nun das gewünschte Rezept für die Bärlauchspätzle:
      500ml Wasser mit einer Hand voll Bärlauch und einem TL Salz in der Küchenmaschine pürieren.
      Danach so viel Mehl einrühren, dass ein schöner Spätzleteig entsteht ( dazu habe ich leider keine Mengenangabe, weil ich das Mehl nur nach Gefühl zugebe ).
      Einen großen Topf mit Wasser erhitzen, 2 Tl Salz dazu - den Spätzleteig durch ein Spätzle-Sieb ins siedende ( nicht kochende! ) Salzwasser streichen.
      2 Minuten ziehen lassen und dann abseihen.
      Wer möchte, kann sie dann mit fein geschnittenem Schinken und bisschen Sahne anrichten.
      Gutes Gelingen wünsch ich euch :bindafür: :winken:

    ANZEIGE