ANZEIGE

Beiträge von actionmichl

    wie ist dass eigtl wenn ich andere user persönlich anschreiben möchte?
    ich habe jetzt in einigen signaturen ganz süße hunde gesehn und wollte per PN fragen was das für ne rasse ist. allerdings krieg ich dann ne meldung dass ich das nicht kann(club blaablaa).
    wie kann ich denn noch einzelne user kontaktieren?


    speziell interesieren mich jetzt sila und stadionkatze1986

    grüzli,
    bin vor ner halben std erst aus der uni gekommen *kotz*
    vielen danke auf jedenfall schon mal für die vielen antworten.


    Zitat von "bordy"


    und der traum rettungshundearbeit ist schön und gut, aber beschau dir das ganze nochmal objektiv. dafür brauchst du erstmal viel zeit. es kann schonmal sein das du 7 stunden beim training bist und die meiste zeit davon stehst! auch musst du, um überhaupt am training teil nehmen zu können, mobil sein! die wenigstens staffeln trainieren auf einem festen gelände irgendwo am stadtrand - das ist platztechnisch schon garnicht möglich. dann kommen noch dinge wie nachtübungen hinzu - schwierig wenn am nächsten morgen uni ist. mal von den einsätzen abgesehen, man sollte rufbereit sein.


    ich hab meinen zivildienst schon beim rettungsdienst abgeleistet und bin auch im moment bei uns in der SEG (=Schnell Einsatz Gruppe; entspricht der freiwilligen feuerwehr, nur eben fürs rote kreuz). also ist dass mit der rufbereitschaft sowieso schon gegeben. die uni am nächsten morgen kann man notfalls auch mal sausen lassen wenns allzulange dauert :P is ja net so streng. außerdem denke ich dass ich zumindest von hundeführer seite schon einen extremen ausbildungvorsprung habe (erste hilfe, BOS funk , etc). Eben durch gemeinsame einsätze mit unserer lokalen RHS bin ich auf die Idee gekommen.


    Zitat von "Liz&Emma"


    Was hältst Du denn von nem Deutschen Pinscher? Sind tolle Hunde, allerdings nicht ganz einfach...


    muss ich zustimmen... schaut suuuuper süß aus :knuddel:
    allerdings was meinst du mit nicht so einfach?
    wie gesagt ich bin hundeUNerfahren. Ich denke schon dass ich sehr konsequent sein werde, genauso wie meine mutter. Das ist doch das wichtigste oder? Meint ihr ich kann am anfang einen "nicht ganz so einfachen" hund erziehn?
    edit: sehe gerade bei http://www.hundund.de dass se auch schwer zu erziehn sein solln und sich nich gut mit anderen hunden vertragen. Was erzählt denn deine bekannte so?


    Zitat von "stadionkatze1986"


    zu deiner beschreibung würde denke ich n labrador recht gut passen,allerdings würd ich mir das mit dem welpen echt überlegen,es ist viel arbeit und ein hund der so groß wird sollte die ersten 12 monate keine treppen laufen,also müsstest du die treppen absperren und ihn immer tragen


    Das denke ich ist kein problem da vor den treppen sowieso türen sind. Und ich kann mal mit fug und recht behaupten dass ich zumindest mit dem Gewicht meines Rackers kein Problem haben werde( Rettungsdienst lässt grüßen :P; 160 kg patienten zu zweit ausm zweiten stock tragen... olé olé )


    Zitat von "stadionkatze1986"


    es gibt viele th`s und organitionen mit hunden zwischen 1 und 3 jahren die haben dann auch kein problem mit dem alleinsein nach wenigen wochen,was beim welpen sicher problematisch wird und bei direkt 6 stunden bestimmt


    mhm darüber mache ich mir auch gedanken... meint ihr wirklich ein welpe könnte das nicht schaffen? ich weiss zwar noch nicht wie mein plan nächstes semester aussieht aber dieses semester wäre er nur zwei tage die vollen 6 std alleine. ich will ihn natürlich vor allem in der anfangsphase nicht zuviel zumuten... nich dass er dann traumatisiert wird oder so :(


    Zitat von "stadionkatze1986"


    wegen der größe wir wäre es denn mit einem entlebucher sennenhund?


    http://www.hundund.de/rassen/entlebuchersennenhund/ . da steht dass sie nicht so leicht zu erziehen wären und auch nicht so gut mit anderen hunden/kindern auskommen würden. stimmt das? oder hat da jemand gegenteilige erfahrungen gemacht?


    Zitat von "Hummel"


    Vielleicht ein Beagle!?



    Ich hab gehört dass die sehr oft mit ihren ohren gesundheitliche probleme bekommen? ich möchte nicht gerne eine Hunderasse die aufgrund ihrer eigenschaften probleme hat( z.b. eben beagle oder dieser komische faltenhunde ^^)


    bei Jack russel lese ich gerade dass die seeehr schwer erziehbar sein solln

    Zitat von "www.hundund.de"


    Dieser beliebte Stadt- und Landhund kann gegenüber allem, was sich bewegt (einschließlich Menschen), bissig und aggressiv werden,....


    außerdem is der wirklich weng aargh klein *g*


    Zitat von "Bianca_81"

    ich hab nen Dalmatiner Rüden. Was ist mit dieser Rasse?


    auch sehr süße viecher =)
    aber werden die nicht noch größer als ein labrador retriever?



    mhm
    scheinen ja wirklich alle der meinung zu sein dass ein welpe nich das richtige für mich is. werd mich wenn mich dann wohl auch mal nach größeren hunden umsehn.


    wartende grüße
    michl


    edit:
    bzgl collie: wir hätten nen garten? wäre das was zum hüten oder sollte es was lebendiges sein?


    noch ma grüzli
    michl

    also es wird leider mit sicherheit so sein dass er sobald die uni angefangen hat auch allein bleiben muss. meine mutter arbeitet jeden tag von 7.30 bis 13.00. dass sind zeiten mit denen man fest rechenen kann
    bei mir ist das sehr unregelmäßig. dieses semester hab ich 3 mal die woche ab 10 und zwei mal theoretisch ab 8 (da geh ich aber blos alle 3 / 4 wochen hin). zuhause bin ich einma um 13 uhr, 3 mal 3 uhr und einmal 5 uhr. folglich muss ich auf jedenfall mit meiner mutter als feste bezugsperson für meinen hund planen und deswegen muss sie mit einverstanden sein. die frage wem das haus gehört steht ja mal nich zur debatte ;)
    der hund an sich sollte auf jeden fall seeehr aktiv sein und verspielt. ich will nich nur mit ihm auf der couch liegen. ausserdem wie gesagt rettungshundearbeit.


    einen welpen will ich, weil ich meinen hund gerne von anfang an erziehen möchte und ihm alles beibringen möchte ( ab der 8ten woche versteht sich). ich denke das ist des schönste daran wenn du ihn aufwachsen siehst vom ganz kleinen stöpsel zu nem richtigen kalb :lol: .
    naja


    schönen abend noch
    michl

    hehe
    war auch eher mit ein klein wenig ironie gemeint =)


    was ich vllt noch dazuschreiben sollte


    - haben ein mehr oder weniger großes haus (leider mit vielen treppen); kann sich aber natürlich auch ändern wenn ich umziehen muss


    - wohn ich am land... 1 min zu fuß und ich bin mitten aufm Feld


    -mhm nüxmehr =)



    grüzli
    michl

    Grüzli miteinander.
    wie des topic schon verrät hab ich den wunsch mir einen hund zu holen.
    allerdings weiss ich nicht welche rasse usw. Zu meiner Situation:
    Ich bin 21 und wohne noch zu hause bei den eltern ( student :freude: ).Ich hab vor mir mitte märz 07 einen welpen zu kaufen( da hab ich semesterferien = viiiiiieeeel zeit; denke des is in der anfangszeit des wichtiste). Des problem is nur, dass meine mutter und ich sehr verschiedene wünsche bzgl des hundes haben. Ich hätte am liebsten einen labrador retriever oder einen mischling mit schäferhund / collie / australian shepheard. Meine mutter will aber unbedingt nen kleinen hund :( (und leider ist sie noch der rudelführer bei uns zuhause *g* ). Vielleicht habt ihr ja Tipps wie ich sie umstimmen kann (bin ja im vergleich zu vielen anderen hier noch ziemlich grün hinter den ohren :wink: ), oder aber ihr hättet ne alternative für mich. mein hund sollte:


    -eigtl groß sein( geht ja aber aus oben genannten gründen nicht :( )
    -sportlich sein ( ich will mit ihm joggen / radeln usw gehn)
    -intelligent sein (ich will in die rettungshundestaffel)
    -freundlich zu allen menschen / kindern / anderen hunden / anderen tieren sein... also ziemlich offen
    -leicht zu erziehen sein ( kein dickkopf, bin ja noch hundeunerfahren)
    -sehr verspielt und verschmuuust sein
    -sehr anhänglich sein
    -leicht mit veränderungen klarkommen (umzug mit/ohne freundin, später vllt mal kinder)
    -wenn möglich kurzes fell haben
    - und last but not least : NICHT sabbern :lol:


    Es wäre sehr nett wenn ich von euch ein paar tipps bekommen könnte.


    in freudiger erwartung


    michl

ANZEIGE