Beiträge von Duke49th

    Also nachdem sie jetzt ein Antibiotikum bekam und weiterhin Nefrotec DS bekam, hat es sich leider nicht gebessert, mit ihren Nierenwerten.


    Auch ist sie immer noch so duenn.


    Naechsten Monat machen wir noch ein Bluttest und sehen dann ob es sich bessert. Bis dahin werde ich ihr etwas mehr Bewegung verschaffen. Die hat in letzter Zeit vor allem wegen der Hitze, sehr nachgelassen. Es wird jetzt aber kuehler, zumindest Nachts. Regenzeit steht an.


    Auch werde ich schauen das ich mehr Kalorien in sie hinein bekomme.


    Beides in Hoffnung das sie wieder etwas zunimmt. Muskulatur als auch Fett.


    Es stimmt mich sehr traurig sie so duenn zu sehen. Da troestet mich ihr froehliches und aufgewecktes Wesen nicht darueber hinweg. Im Gegenteil. Es macht es noch schlimmer.

    Ich moechte Roxy nicht verlieren. Vor allem nicht Roxy. Sie ist mein Maedchen.

    Hallo.


    Kurze Frage zu Bayovac R vor allem, aber auch Rabisin.


    Sind beide Impfstoffe in der EU zugelassen bzw. Anerkannt/Zertifiziert?


    Da ich nach Deutschland gehen werde, sollen die Hunde mit. Nun steht natuerlich ein Test an, bezueglich der Tollwut Impfstoffe.

    Es sind nur Impfstoffe zugelassen, die in der EU zugelassen bzw. von der EU anerkannt sind.


    Fuer Rabisin, sofern es da keine Unterschiede innerhalb des Namens gibt, sieht es wohl so aus. Aber was ist mit Bayovac R?


    Wie sieht der Titer Test aus, wenn erst Bayovac geimpft wurde und dann aufgrund mangelnder Verfuegbarkeit Rabisin geimpft wurde?


    Danke schon mal.

    Ich hab jetzt nicht alle 5 Seiten durchgelesen, was aber bei uns ganz gut klappt ist, dass man Tabletten mit einigen Leckerlies in der flachen Hand hält und Emmi so hinhält, dass sie die Leckerlies rausfressen kann, aber gar nicht sieht was da in der Hand drin ist. Die Tablette wird da immer unbemerkt mitgefressen. ^^

    Sind auch nur 2 Seiten :D

    Maul auf, Tablette bis hinten in den Rachen, schnell Maul zu dabei Schnauze leicht nach oben angewinkelt, zu halten und kurz sanft in die Nase pusten (nicht zu doll und lang natuerlich), denn auch das loest den Schluckreflex meist aus, dazu ggf. leicht die Kehle massieren.


    Uebung macht den Meister. Natuerlich klappt es hin und wieder nicht, weil die Zunge schneller war.


    Wir geben Wurmtabletten nur bei Bedarf. Alle 3 Monate ist Wahnsinn, wenn sie normalerweise keine Probleme hat. In der Regel merkt man das auch relativ schnell, naemlich wenn der Kot sich aendert.

    Alle 3-6 Monate das kenne ich nur von Tierheimen/Dog pounds wo die hygienischen Zustaende nicht die besten sind. Kein Hund oder Katze hat bei uns nach der ersten Wurmkur je wieder Wuermer bekommen. Wir haben nur bei jedem Neuzugang vorsorglich alle mit behandelt um eine Queransteckung zu verhindern.


    P.s.: Wurmtabletten sind doch meist wegen der Dosierbarkeit teilbar. Steht dann auch auf der Packung. Wenn nicht, dann nicht.

    Hi.


    Also am Wochenende haben wir eine Ultraschall Untersuchung gemacht.


    Das Ergebnis kann ich erstmal nur auf Englisch wiedergeben:


    -The urinary bladder is not distended, there is diffused wall thickening with irregular mucosal surface suggestive of chronic cystis.


    -There is marked dilatation of both renal pelvis by an anechoic region of variable size (possible hydronephrosis or renal abscess) Other scanned organs were unremarkable


    Da unsere Ärztin Sonntags nicht da ist, hat sie mir Tabletten hinterlegen lassen.


    Sie bekommt Enrofloxacin.


    Was das aber alles im Detail genau bedeutet weiß ich nicht.


    Ich werde morgen noch mal zur Klinik fahren und mir alles im Detail erklären lassen.


    Warum sie abnimmt und verminderten Appetit hat, ist mir auch nicht klar.

    Sie frisst, aber mäkelt und frisst etwas weniger.

    Einen unserer Kater, der eigentlich Sunny heisst, rufen wie immer nur "Walking Dead" (Laufender oder Lebender Toter). Weil er neben seiner überfahrenen Mutter auf der Straße saß und wir und alle anderen ihn beinahe überfahren hätten, mitten in der Nacht. Er war gerade 3-4 Wochen alt.


    Fast alle unsere Tiere sind nach Wetterphänomenen benannt und enden auf Y.


    Stormy, Sunny, Windy, Snowy etc. - ist ein Spleen meiner Verlobten.


    Nur unser neuester Zuwachs heissen Espresso (weil dunkelbraun) und Cappuccino (weil hellbraun), Geschwister. Die hatten den Namen aber schon als wie sie adoptiert hatten, daher haben wir sie nicht umbenannt.

    Ist bei uns auch so. Keine Ränge, kein Gerangel, kein Schlingen etc. Alles friedlich. Bei den Hunden ebenso.


    Einzig zwei Kater sind etwas kräftig geworden, sind aber auch kastriert. Sie nehmen aber nicht beständig zu, sondern halten ein kleines bisschen Übergewicht.


    Bei 7 Katzen und 5 Hunden, halte ich das für eine ziemliche Hantiererei jedem seine genau dosierte Menge an Futter einzeln zu verabreichen.


    Also so lange es gut geht, bekommen alle ihren Napf voll und gut ist.


    Unsere Roxy (Hund) benötigt jetzt anderes Futter, also gibt es ab sofort halt 2x täglich eine Fütterung der Hunde, damit kein Napf herumsteht und sie dort frisst oder die anderen ihr Futter frisst.


    Bei den Katzen ist es aber aktuell kein Thema.

    Mausi: ja Roxy war schon zwei mal läufig.


    PaRaNa: Ja Roxy war nüchtern. Hatte am Abend davor gefressen. Also ca. 9-10 Stunden.


    Sie bekam die letzten paar Tage Fleisch, also kein Trockenfutter. Normalerweise aber Trockenfutter.


    OK dann warte ich mal auf morgen bzw Samstag ab.


    Ich hoffe wenn ich gleich die Sachen abhole das die Resultate Vorort liegen und ich die sehen kann.