ANZEIGE

Beiträge von Mützenmonster

    ...nachts allein im Wald??? Geht bei mir gar nicht...da bin ich ein Schisser...auch wenn sonst eigentlich nicht.


    Na und ja...mit 2 Hunden bin ich ja nicht alleine :-)
    Mit meinen Hunden traue ich mich ...grins....(aber da traut sich bestimmt niemand an usn ran...auch wenn die nichts machen würden...aber das weiß ja keiner)...


    Trotzdem:
    Im Winter werden morgens und abends nur Strecken gelaufen die einigermaßen beleuchtet sind udn nicht im Wald. Schon allein wegen Wild...

    Bis Mai hatten wir 1 Korb im Flur und 1 im WZ stehen für die Maus.
    Die hat sie auch beide ausgiebig genutzt wenn sie mal drin war.
    Unabhängig davon liegen beide sehr viel vor der Haustür wenn sie drin sind...und in den 6 Jahren wurde bisher nicht gebellt, wenn jemand kam oder dergleichen :hust:

    Oder alternativ, um sich die Arbeit zu sparen, auf schon angebotene zurückgreifen?


    Der ist nicht schlecht


    Keine Angst vor dem Hund! Fuerchte Dich lieber vor dem Besitzer!


    (gibt's alternativ auch mit "Der Hund tur nix, Frauchen schon!" oder so ähnlich)

    So, dann wollen wir mal hoffen, daß der Ernstfall nie für uns alle eintritt, daß wir nie die Pflegeversicherung, noch die Unfall- versicherung, noch die Berufsunfähigkeitsversicherung in Anspruch nehmen müssen. :smile:


    Ansonsten; wenn noch jemand unterversichert ist, könnte ich noch an unnützen Versicherungen die private Pflegeversicherung und die Sterbegeldversicherung empfehlen. :shocked:


    Und jetzt lieber zurück zum Thema: Haftpflichtversicherung für kleine Hunde.....

    ..eine private Pflegeversicherung haben wir auch...als Pflegerentenversicherung so dass wir das Geld ausbezahlt bekommen wenn wir es nicht in Anspruch nehmen.


    Wir haben uns vorher ausgerechnet was die gesetzlcieh zahlen würde ind en diversen Pflegestufen...was ein Pflegeplatz kosten...Wegfall Gehalt usw.
    Bei dem Delta erschien usn die durchaus sinnvoll.
    Insbesondere da es zeitgleich ein "sparen" ist.

    @MiikaFrauchen
    Oh danke für den ausführlichen Bericht. Musst manchmal schmunzeln...
    Kommt mir manchens ganz schön bekannt vor :-)
    Hatten ja früher Golden Retriever und unsere Malamutes kamen mit 1 bzw. 1,5 Jahren zu uns...und kannten nichts...
    So ein Malamutejungspund ist schon herrlich...am liebsten laufen, laufem und und und...
    Und wenn es 38 Grad hat...hihi...das kenn ich...
    Klingt doch alles gut...wenn man sich der "Eigenarten" bewusst ist und sich entsprechend orientiert....
    Bin mal gespannt was du noch so berichtest...von den ersten Fahrradtourenund dergl.


    :-)


    Ach so: hats du irgendwo ein größeres Bild eingestellt...bin sooo neugierig...;-)
    Auf dem Avatar sieht man ja eher den Labrador...aber sicher hauptsächlich durch die Farbe...


    LG

    Ja.....habe ich schon bemerkt :verzweifelt: Dann muss ich mal weiter schauen, wo ich größere Mengen günstig bestellen kann.
    Trotzdem Dankeschön für den Link :bussi:

    ..schau mal bei Frostfutter Plauen...
    Wir selber bestellen zwar überwiegend bei Haustierkost aber sind ja nicht auf Pferd beschränkt...
    FF Plauen hatten wir aber auch schon...
    (war neben FF Perleberg bisher das günstigste was wir gefunden haben)

ANZEIGE