Beiträge von piaaischa

    Ich bin seid 10 Jahren mit meinen Hunde bei der Physio/Osteo mit allen möglichen Dingen (normaler Check up, Kniebehandlung, Rückenverspannungen, Bsv usw usw) das was du beschreibst klingt nach allem aber nicht seriös und vernünftig.


    Einer meiner Hunde hatte auch massive Rückenverspannungen da wurde auch erstmal manuell, mit Laser und dann mit Strom gearbeitet. 2 mal wöchentlich und dazu Übungen Zuhause die mir natürlich gezeigt wurden. Die Übungen wurden dann im Laufe der Zeit verändert/angepasst als es besser wurde und dann ging es auch irgendwann noch zusätzlich ins Wasserlaufband.


    Ich würde nichts auf eigene Faust machen und ohne gescheite Anleitung. Es gibt einige Übungen, die grade mit Rückenverspannungen und co eben erstmal kontraproduktiv sind weil eben die Rückenmuskulatur teils stark beansprucht wird was bei akuter Rückenthematik alles andere als sinnvoll ist.


    Ich würde mit der Physio sprechen und sagen das du unzufrieden bist und das so nicht weiter handhaben willst. Parallel würde ich mich nach einer anderen umschauen…

    Ich weiß tatsächlich gar nicht, ob meine Ärztin da was für nimmt ich bin einfach mal davon ausgegangen. Ich weiß aber auch nicht, wo die es hinschicken 🙈

    Ich erfrage das sonst nochmal schaue mir aber auch das von euch genannte einmal an 😊 Danke!

    Ich hoffe ich hab kein Thema dazu übersehen.


    Ich möchte eine Kotprobe von meinem Hund einsenden unter anderem möchte ich auch auf Chlostridien testen lassen wo sendet ihr diese hin?


    Ich kann es natürlich auch zum Tierarzt bringen und die schicken es weiter aber die Kosten würde ich mir gerne sparen und es einfach direkt einsenden.


    Freue mich auf eure Erfahrungen und Tipps 😊

    Vielen Dank für eure Antworten.

    Nun bin ich auf jedenfall sensibilisiert. Klar ist mir bewusst, dass ich Tierarztkosten einplanen muss. Aber wenn ich vor der Anschaffung weiß, dass zudem ggf physio etc erforderlich ist, muss man es sich gut überlegen.

    Aber was heißt „mit dem Verein einigen“?

    Die Frau von der Pflegestelle sagte am Telefon, dass er keine langen Spaziergänge mag. Da wurde ich hellhörig und fragte sie, ob er vielleicht Schmerzen wegen der O-Beine hat. Sie ist der Meinung, dass es noch ausbaufähig ist und am schlechten Futter liegt 🤷🏻‍♀️

    Da würde ich auch hellhörig werden… und es ist sicherlich auch gut, dass du dir Gedanken VORHER machst. Sehr gut sogar!

    Hast du vielleicht eine gute Physio und guten Orthopäden an der Hand, wo du vor Übernahme vorstellig werden kannst falls du in Erwägung ziehst ihn aufzunehmen. Dann wüsstest du noch mehr, was da auf dich zukommen würde.