ANZEIGE

Beiträge von Jay28

    Hallo,


    unsere Britta ist ziemlich häufig genauso ängstlich. Ich weiß in manchen Situationen einfach nicht, was ich mit ihr machen soll. Aus dem "menschlichen "Bereich weiß ich (bin Psychologin), dass Angstpatienten mit Konfrontation behandelt werden, aber bei Britta scheint das nicht zu klappen, sie gewöhnt sich einfach nicht an die angstmachenden Situationen.
    Vielleicht bin ich auch selbt zu angespannt, ich weiß es nicht. habt ihr irgendwelche Tipps für mich?


    Typische Angstsituationen sind bei Britta laute Geräusche, Lichtreflexionen an der Zimmerdecke, Busse an der Straße, manchmal auch schnelle Bewegungen (geschlagen wurde sie nicht).


    Vielen Dank,
    Jay

    Hallo Andrea,


    Danke für Deine Hilfe! :)
    Wo bekäme man denn das Luposan? Und was kostet es in etwa?


    Grüße,
    Julia

    Hallo,


    beim heutigen Kämmen habe ich festgestellt, dass Britta momentan recht viel Schuppen hat. Ein paar hatte sie schon seit wir sie bekommen haben, aber so viele eigentlich noch nie...


    Wir haben schon Öl (hat sie von gekotzt), Bitoin (hat nix gebracht) udn Schuppenschmapoo (ebenfalls nichts genutzt) versucht.


    Ob es vielleicht am Futter liegt? Wir füttern Bozita, und das schon eine ganze Zeit.


    Hat vielleicht jemand eine gute Idee?


    Danke,
    Julia mit Britta

    Hallo Andrea,


    wenn Du Hunde ausführst, die sich mit Lola gut verstehen, ist das sicher für alle Beteiligten eine schöne Sache. Außerdem wäre es toll, wenn Du alle laufen lassen könntest, dafür müssten die "Sitting-Hunde" Dich natürlich als Boss akzeptieren.


    Unter den richtigen Voraussetzungen bestimmt für Dich eine gute Einnahmequelle und für die Hunde viel Spaß.

    Mal wieder eine Frage von der Clicker-Front:
    Wie kann ich Britta beibringen, irgendetwas (z.B. Zeitung o.ä.) ins Maul zu nehmen? Ich habe mal was von mit Leberwurst einschmieren gehört, aber wie schon gesagt verträgt sie so was sicher nicht....


    Inzwischen kann sie übrigens mit der Nase einen Kochlöffel anstupsen. :smile:

    Das Problem des Ziehens haben wir sehr erfolgreich mit Halti und viel Geduld erledigt. Das Halti fügt dem Hund keine Schmerzen zu und ermöglicht trotzdem mehr Kontrolle seitens des Hundeführers. Mit Leckerli kann man den Hund daran gewöhnen.


    Die Methode mit der langen Leine und dem Richtungswechsel haben wir mehr eingesetzt, um Britta beizubringen, dass sie draußen nicht wegzurennen hat und auf Befehl kommen muss; hat auch gut geklappt.


    Stachelhalsbänder sind für mich einfach nur ein Zeichen von Unfähigkeit und außerdem Tierquälerei.

    Hallo,


    inzwischen klappt das mit dem Clickern schon sehr schön.
    Britta weiß, was es heißt und schaut auch immer hin bzw. wartet auf ihr Leckerli.


    Sie kann gut ohne Leine BeiFuß gehen, tut das aber immer zu weit weg von mir (also von meiner Seite). Das versuche ich jetzt mit Clickern - wenn sie in der Richtigen Position ist, gibt's einen Click und eine Belohnung. Scheint zu klappen soweit.


    Ich bin wirklich mal gespannt, was wir noch alles mit dem Clicker erleben.

    Mal Zwischenbericht von der "Front": :gruebel:


    Inzwischen darf Britta sich nicht mehr unter Möbeln verstecken.
    Sie kriegt mindestens eine Mahlzeit am Tag im Wohnzimmer, wo sie die meisten Angst hat. Anfangs hat sie da gar nicht gefressen, inzwischen schon. Wenn jemand das Licht an und aus macht dabei, frisst sie noch nicht weiter, sondern beobacht den "Täter". Wir denken uns jetzt was aus, dass das Licht angeht, ohne dass sie jemanden sieht. Außerdem wird sie ein paar besonders gute Sachen bekommen.
    Ich habe das Gefühl, sie schaut nicht mehr ganz so viel zu den Lampne.
    Die Sache brauch Geuld, aber sie wird, denke ich.
    Wir bleiben auf jeden Fall dran. :hallo:

    flying paws: Auch Dir vielen Dank.
    Das mit dem Karton werde ich mal probieren.


    Wg. Leckerlis: Naja, bei den "Standardleckerlis" ist sie ziemlich gleichgültig.


    Zitat

    Die anfänglichen Durststrecken muss man einfach überstehen - der Hund lernt es dann auch!


    Ich hoffe es und werde geduldig sein. ;)


    @Cepalenia: habe eben Hühnchen gekocht, mal sehen, ob Britta das gefällt. :gut:

ANZEIGE