ANZEIGE

Beiträge von Finn3103

    Unsere Tollerhündin haart deutlich mehr als der Sheltie. Eevee haart wenig, aber die haart auch net komplett ab/auf wie andere Hündinnen in der Läufigkeit. Die hat gefühlt immer das gleiche FellxD aber klar, natürlich verliert die Fell, so wie andere Hunde auch...


    Ich muss aber auch sagen, ich Bürste sie auch gefühlt nie... vielleicht 1-2mal im Jahr, wenn ich Fotos machen will. Ich bin einfach faul, hab sie heute das zweite Mal in ihrem Leben komplett mal abgeduscht.

    Find Shelties nicht besonders pflegeintensiv.

    Sara ich finde einfach, dass du dich da etwas reinsteigerst. Sie brauch sicher noch eine Weile, entweder ihr kämpft euch da jetzt durch oder du machst einfach erstmal bisschen Turnierpause und machst paar Seminare etc. Aber wenn du nicht selbstbewusst da reingehst, kann sie das sicher auch nicht. Glaub mir, ich kenn solche Momente. Ansonsten tut eine kleine Pause auch mal ganz gut.


    der Jumping war doch ganz gut (schrecklicher Parcour), das mit der Mauer ist doch einfach nen junghundding.


    weiß nicht wie man dir da helfen kann, aber auf mich wirkst du sehr negativ! Definitiv nicht böse gemeint, ich würde nach wie vor einfach mal ein Lauf mit Spielzeug laufen und hätte zb im Jumping nicht 3mal korrigiert.

    Ich hatte ne Weile ein Slalomproblem im Turnier, bei einer Korrektur hat Eevee sich dann gern mal selbst bespaßt oder ist zum Rand gelaufen. Ich hab’s dann paar Turniere einfach nicht korrigiert, jetzt geht es wieder.

    Und zudem darf man einfach nicht vergessen, dass Turnier und Training einfach nicht das gleiche sind. Eevee zeigt auf Turnieren auch anderes Verhalten als beim Training.

    Beispiel: ich hab in Turnieren fast in jedem Lauf Sprünge drin, die sie von außen springt obwohl sie von vorne gesprungen werden müssen. Das zeigt sie im Training gar nicht.

    Ich würd mich da selbst net so arg verrückt machen, das verunsichert sie zusätzlich.

    Außerdem find ich die Ratschläge der anderen echt gut, gerade wenn sie kaum andere „Atmosphären“ kennt und noch dazu eher unsicher ist, kann das ein wichtiger Aspekt sein.

    Gerade, wenn Second Chance angeboten wird, würde ich drüber nachdenken den zweiten Lauf vielleicht mit Spielzeug zu laufen oder bei einer guten Wippe/Steg etc Spielzeug raus und belohnen. Einigen Hunden ist die Turnieratmosphäre „zu viel“, kann da nicht wirklich Ratschläge, da Eevee eher drüber ist im Turnier.

    Meine erste Wahl für einen Sheltie wäre immer Nadine Alshut Ashy, die gibt auch Training im HSZ. Ihr Onlinekurs sowie mehrere Seminare bei ihr haben mir als Anfänger mit Ansprüchen viel gebracht :smile:

    Und Eevee ist schon sehr „special“.

ANZEIGE