ANZEIGE

Beiträge von 3er Bande

    Hallo,
    Xena träufelt manchmal ein wenig.(Harnröhre)Nun wurde sie durchgecheckt und es wurden gleich Hammermed.empfohlen,nachdem festgestellt wurde,das es durch die Kastration gekommen ist.Die will ich aber auf keinen Fall geben.


    Wer hat Erfahrung mit Kürbiskern?
    Oder auch andere pflanzliche Mittel?

    Hallo,
    meine Hündin hat auch Cushing.
    Ich war auch in der Yahoo Gruppe,mir hat es dort nicht gefallen.


    Meine TÄ macht die Untersuchungen und spricht sich dann immer mit einen Spezialisten ab.Bei den wir auch mehrmals persönlich waren.
    Ohne Tablette für mich ein No Go.Ich müsste dann jeden Tag Angst haben ,das sie durch mich früher gestorben ist.Ausserdem finde ich,das die Lebensqualität deutlich abnimmt.Gründe dafür wurden ja schon aufgezählt.


    Jetzt heisst es Geduld,es kann lange dauern bis die richtige Dosierung gefunden wird.
    Ich wünsche euch auf diesen Wege viel Glück.



    Ich bin nicht Birgit.
    Und ja...ich würde zutreten.
    In solchen Moment überlege ich nicht mehr.


    Es war kein Riesenhund.Es waren 2 mittelgrosse Hunde und die wollten eindeutig auf Aimee los.
    Da schau ich nicht zu.
    Die Besitzer kamen um die Ecke gerannt und haben sich tausendmal entschuldigt und sie haben auch bestätigt,das sie Aimee zerlegt hätten(die Hunde meinte ich)
    Ich war echt stinksauer und Adrenalin pur,da überlegt man nicht mehr.

    Zitat von "sense"

    Huhuu,
    nur mal rein aus Neugier :ops: , wer übernimmt denn in diesen Fällen eventuell anfallende Tierarztkosten und kann der Verein wirklich jederzeit die Herausgabe des Hundes fordern oder muss er dafür wichtige Gründe angeben? Hab davon keine Ahnung, daher meine Nachfrage


    LG


    Auch das ist verschieden mit den Kosten.
    Das ist von Orga zu Orga verschieden.
    Meistens muss man aber selber bezahlen.


    Natürlich kann man nicht einfach den Hund wiederholen,dafür muss es schon wichtige Gründe geben.


    Ich selbst habe schon Hunde wiedergeholt.

ANZEIGE