ANZEIGE

Beiträge von animalover

    Hallo!


    Also bei einem meiner Rüden merke ich sehr schnell, wenn ich mal etwas weniger Zeit für die Hundis hatte. Weniger Zeit heißt, dass an einem Tag die große Runde ausfallen muss (die geht ca. 1,5 Stunden mit Kopfarbeit, Leckerliesuche usw) und ich stattdessen nur z.B. ne schnelle stupide 3/4-Stunde Gassi Runde laufe.
    Meistens äußert sich der Frust erst am nächsten Tag. Abends ist noch nichts zu merken. Am nächsten Tag fängt er dann an Radfahrer, Jogger und Inliner attackieren zu wollen und läuft viel weiter weg. Wenn er ausgelastet ist, bleibt er in einem Radius von 10 Meter und wenn nicht, können es schonmal 100 Meter werden, die Ohren sind natürlich auch auf Durchzug.
    Mittlerweile clickere ich mit ihm abends, wenn ich die große Runde nicht geschafft habe, dann ist er auch ausgelastet und das Attackieren ist zum Glück schon lange nicht mehr vorgekommen.
    Er ist 4 Jahre alt und ein Zwergpinscher-Mix.

    Hmmm also ich habe auch vor kurzem in Hamburg eine Wohnung gesucht und es ging eigentlich echt schnell eine zu bekommen.


    Mein Tipp: Häng es bei dem ersten Termin nicht gleich an die große Glocke dass du einen Hund hast. Wir haben es so gemacht, dass wir dem Vermieter/Makler erst mal so sympatisch geworden sind (durch andere Themen, Interessen etc). Später, als wir gemerkt haben, dass könnte klappen, haben wir dann noch angemerkt, dass ein Hund mit einziehen würde und ob das ok ist. Dann hatten die meisten kein Problem damit. :smile:


    Verlieren kann man durch eine spätere Bekanntgabe zumindest nicht.
    Viel Erfolg bei der Suche!

    Ja genau, entweder mit dem Auto oder mit dem Fahrrad. Die Strecke hört sich echt super an, kann es kaum mehr abwarten bis ich endlich nach Hamburg komme und das alles in echt erforschen kann! :-)

    Kann man denn diese Strecke immer nur an einer Seite des Wassers ablaufen oder führt an beiden Seiten des Wassers ein Weg entlang?


    Wie ist das denn im Sommer an der Elbe? Habe jetzt gehört dass man im Sommer da mit den Hunden nicht hingehen kann, weil soooo viel los.


    Wer kennt sich noch mit Hundevereinen aus? Habe das Kriterium mit der Halle jetzt aufgegeben. Jetzt suche ich nurnoch einen Verein, der gut ist und Agility und Dogdance/Tricks anbietet. Alternativ zum Dogdance (das kann ich ja auch allein machen), kann der Verein auch was anderes lustiges anbieten (z.B. Longieren, Fährtensuche, etc.). Nur Agility allein reicht mir nicht. Und keine Hundeschule bitte, dass ist mir zu teuer mit 3 Hunden. ;)

    Liebe Grüße :smile:

    Ne, ich meine den in Farmsen. Also der an der Wandse.
    Der in Poppenbüttel ist mir dann doch etwas zu weit zu Fuß. :D


    Weiß nicht warum gerade Kupferteich, fand dass das schön aussah in G**gle-Maps. Ich laufe dann direkt an der Außenalster los, also Uhlenhorst.
    :smile:

ANZEIGE