ANZEIGE

Beiträge von sinaline

    Wenn das stimmt, hätte dein Hund schon längst eine Maulkorb,- und Anleinpflicht...und zwar von dem zeitpunkt der Vermittlung an...verstehe das Tierheim und die Vermittlung nicht...

    Hallo Flat,
    Wie reagiert dein Hund wenn fremde unangeleinte Hunde zu ihm kommen?...ist euch das schon mal passiert???...habt ihr mal Handfütterung ausprobiert?...oder zumindest mit einem hungrigen Hund vor die Haustür zu gehen?....und noch eine Frage: Wo sind die Ausraster am schlimmsten...da wo ihr immer Gassi geht oder ist es außerhalb genauso schlimm?...

    Bei meiner Hündin fing es auch erst genau mit drei Jahren an...es ist nicht ungewöhnlich...vorher ist sie eher vor Rehen und vor allen Dingen Rotwild weggelaufen...tja so ist das leider :muede2:

    Nein, ich gehe bei ganz extremen Temperaturbedingungen höchstens 10 Minuten vor die Haustür oder in den Garten...mir ist es da egal was andere Leute denken oder sagen...ein paar Tage hält der Hund das durch, davon geht die Welt nicht unter...besser für meine Gesundheit und die meines Hundes.

    Zitat von "nabadaishi"

    Es gibt ja nicht den "perfekten Moment" für die Erlösung. Machst Du es, obwohl es Deiner Fellnase noch eingermaßen gut geht, dann wirfst Du Dir hinterher vor, dass es evtl. zu früh war. Wartest Du, bis es ihm richtig schlecht geht, dann erreichst Du in diesem Moment nicht sofort den TA oder dein Auto streikt, oder sonstwas. Dann wirfst Du Dir vor, dass Dein Liebling doch noch unnötig leiden musste.
    Dein Süßer ist fast dreizehn Jahre bei Dir. Eine tolle Zeit. Ein, zwei oder drei Wochen mehr oder weniger können Dir nicht die Liebe nehmen, nicht den Schmerz, nicht die Freude, nicht die Trauer. Sie ändern nichts, ausser dass sie Dir die Gewissheit geben, Deinen Gefährten in Würde verabschiedet zu haben.


    Dem kann ich nichts hinzufügen...
    Ich rate auch dringend dazu das Tier zu erlösen bevor es zu einer sehr sehr unangenehmen, schmerzvollen und quallvollen Tod kommt.
    Der Hund kann entweder innerlich verbluten oder ersticken...
    Tu das bitte deinem Hund nicht an...das hat er nicht verdient :sad2:

    Ja, kannst du...in diesem Alter stellen sich Hunde auf ein anderes Fütterungsritual ein...sprich dein Hund ist aus dem Welpenalter raus an dem er mehrere kleine Mahlzeiten am Tag benötigt...es wird zu ein bis zwei größeren Mahlzeiten...das ist ganz normal.

    Hallo,
    Ich würde der Orga eine sofortige Frist setzen...die haben sich innerhalb eines Tages zu melden und den Hund allerschnellstens zurückzuholen.
    Dein Mitleid in allen Ehren aber du hast zu wenig Erfahrung mit solch einem Hund umzugehen...im Prinzip hast du das Recht darauf den Hund sofort ins Tierheim zu geben um dein Kind nicht zu gefährden...da braucht man gar nicht zu diskutieren...zumal die Trainerin das bestätigt hat.


    Du mußt wissen was du tust...aber ich glaube auf Dauer wird dir nichts anderes übrig bleiben.
    je länger du mit der Fristsetzung wartest, um so komplizierter wird es im Endefekt dich gegenüber der Orga zu behaupten.
    ...handle jetzt ganz schnell.

ANZEIGE