ANZEIGE

Beiträge von Bobbby

    Hey..
    Also ...Wie haben jetzt mit dem BARFen angefangen und siehe da, Bobby geht es viel, viel besser! Die entzündung st zwa noch nicht ganz abgeklungen, aber er erbricht nicht mehr! Man merkt ihm zwar nch an das er schmerzen hat, wenn er so rum liegt , aber sobald er draußen ist dann tobt er wie ein verrückter:D
    Also wenn es so weiter geht, dann wird es Bobby hoffentlich bald wieder viel besser gehen;)
    Also ich kann allen mit Pankresproblemen nur Barfen empfehlen! Einige Hund vertragen ja nicht mal das diätfutter.
    joerglflocke,ich würde mir an deiner stelle mal die barf-broschüre von swanie simon kaufen (5 Euronen ,Amazon) mich hat das völlig überzeugt. Dort steht auch, das jedes , auch das diätfutter, eigentlich die völlig falsche ernährung für hunde ist! Sie bestehen ca. 70-90% aus Getreide...Genau das was Hunde nicht brauchen. Genau diese falsche ernährung verursacht auch diese ganzen chronischen und andere Erkrankungen.
    nochmal @ joerglflocke...Wir hatten ihm ja auch Reis und Hähnchen gegeben, aber nach 3 tagen war die entündung wieder auf dem höhepunkt und er brauchte wieder infusionen und antibiotika. Nur das barfen half uns zum glück:)
    viel Glück noch!
    werde weiter berichten...
    Patrick








    Soe....seit 2Tagen frisst und trinkt er nun erneut nicht mehr...und erbricht viel Galle...
    Wie lange dauert es eigentlich bis ein hund dehydriert?
    Das BARFen hat jetzt leider nur begrenzt etwas gebracht...Wir haben jezz über 2000euro für Bobby ausgegebn..und er leidet jetzt schoh fast ein jahr.....meine Mum wird ihn wohl einschläfern müssen....:_(



    okay..nun hat er auch noch durchfall....wir werden ihn spätestens am Montag einschläfern müssen...

    Hay!
    Also bisher geht es ihm gut! Geute Mittag hatten wir ein bisschen dill und Petersilie mit drin...und etwas geraspelte Gurke..leider lag es genau daran das er es nicht mochte:D
    Naja ich hab die Gurke rausgefingert und ihm das Fleisch mit der Hand gefüttert..Dann hat es geklappt!
    Heute Abend gibts Pute...Eine Frage...wieso mit Salz?Nährstoffaufnahme?
    mfg Patrick

    Hey!
    Da Bobby seit 2 Tagen nicht getrunken und nur wenig gegessen hat, haben wir ihm heute Abend Rindfleischmett gegeben. Haben es leicht durchgebraten. Danach das qanze Wasser etc abgeschüttet und das Fleisch qut ausgespült (wegen dem Fettgehalt) und haben dann normales Wasser hinein getan (dachten uns, viellicht trinkt er ja so. Dann haben wir die Enzyme hinein getan, die nach 15 min sichtbar das Fett zersetz hatten. Bobby hat es mit Genuss gegessen. Müssen nun schauen ob es ihm Morgen weiterhin gut geht.
    mfg Patrick

    Hey!
    Also, wir sind in einer Tierklinik, in Osterode und waren auch schonmal in Göttingen(Dort wurde die CHRONISCHE Pankreatitis festgestellt)! Traubenzucker ist ja Zucker, der teilweise schon gespalten ist(Was die Pankreas von Bobby ja nicht mehr kann) (Habe ich gerade in Bio:D) entweder deswegen oder zur zufürung von Nährstoffen. Da er ja sonst nichts bekommt! Das Öl wird bestimmt auch dafür gut sein, werde das nächste mal wieder mit zum TA kommen und nachfragen ;).
    Naja, zum Glück ist die Entzündung nach einer weiteren Infusion abgeklungen, ihm geht es zwar immer noch nicht sonderlich gut, aber er hat sein Quarkdiätzeug recht gut vertragen und hat auch noch nicht gebrochen!
    Zusätlich haben wir jetzt noch nach Homöpatischen Mitteln gesucht, die er nun auch bekommt.
    Sobald er wieder "normal" fressen kann werden wir ja auch mit dem barfen anfangen!


    mit freundlichen Grüßen
    Patrick!


    p.S.: Nein, er bekommt keine weiteren Medikamente die dazu führen könnten!

    hey!
    Das Rezept ist Direkt vom Tierarzt!
    Hier das genaue Rezept:
    Pankreas - Diät für Bobby

    6 Teile Speisequark
    1 Teil Speiseöl
    1 Teil Wasser
    1 Teil Traubenzucker


    Nun haben wir noch ein Problem!
    Obwohl er die letzten 2 Tage nur seine Infusion bekommen hat, hat er jeden Abend gebrochen (Galle). Wie kann denn das nun auch noch sein?! Man merkt selber das bei jeder Entzündung die Pankreas weiter kaputt geht. Denn sonst war die Pankreas nach 2 Tagen wieder "ruhig".
    Patrick
    Noch ein Prob. er frisst kaum seine Diät-Futter weil er weis das es ihm dann schlecht geht......


    Bobby geht es optisch eigentlich sehr gut!Er ist vorhin wie ein wilder durch den Schnee getobt:D. Verstehe nicht das er wenn er in der Wohnung liegt solche Schmerzen hat!


    Hier Links zu den Bildern im Schnee:)


    http://www.bilder-hochladen.net/files/9age-3-jpg.html
    http://www.bilder-hochladen.net/files/9age-2-jpg.html
    http://www.bilder-hochladen.net/files/9age-1-jpg.html
    [/img]


    Noch eine FragexD
    Wieso trinkt Bobby nur aus meiner Hand und dann auch verdammt hektisch als ob er seit tagen nichts mehr getrunken hat? Wenn ich ihm einen anderen Wasserpott hinstelle, dann hat er keine intresse, auch aus seinem normalen pott trinkt er nichts. macht er das nur Mir zu liebe??

    Vielen Dank erstmal für die Antworten!
    @ ninii
    Ist nett von dir, haben aber vom TA schon Enzyme bekommen!
    Daisylein
    Genau so machen wir es auch, nur das er von uns am 3-4ten Tag ein anderes Quark-Diät-Gemisch mit Öl und Traubenzucker u.s.w. bekommt.


    Werde jetzt suchen nach Schlachthöfen wenn nicht, habe viel gutes über Onlinefleischversand gehört Tierhotel u.s.w.


    Welche Art is günstigert und habt ihr gute Erfahrungen, wenn ja mit was?


    Patrick

    Hallo!
    Fange nun auf Grund der chronischen Pankreatitis meines Hundes Bobby (Threadlink: http://www.dogforum.de/ftopic68723.html) an zu barfen. habe schon das Heft darüber bestellt ( BARF Biologisch Artgerechtes Rohes Futter (Affiliate-Link) ).
    Habe trotzdem noch einige Fragen die hier im Forum schriftlich schlecht zu erklären sind und wir hätten gerne eine Kontaktperson die Erfahrung damit hat.
    Falls hier einer aus der Nähe Seesen/Goslar/Northeim Erfahrung mit barfen hat und uns "beraten" kann dann bitte melden!



    Kontakt pls per mail:
    nimke_seesen@yahoo.de


    Patrick:D

ANZEIGE