ANZEIGE

Beiträge von Patrizia

    Hallo Andrea,
    Hmm, also mit dem Training sollten die Muskel automatisch wieder aufgebaut werden. Du kannst Karlo auch ab und an mal eine Teelöffel hochwertiges Öl unters Futter mischen oder eine Magnesiumkur machen (gibt es z.b. bei pahema.com).


    Das Futter hat schon einen relativ hohen Eiweisswert und sollte von daher ausreichen.


    Liebe Grüsse,
    Patrizia

    Hallo Sandra,
    Ruf Deinen TA an und frag nach einer Diagnose. Antibiotika greift den Magen zusätzlich an.


    Was für eine Schonkost hast Du verfüttert?


    Verfüttere ein wenig Reisbrei - das beruhigt den Magen für´s Erste.


    Liebe Grüsse,
    Patrizia

    Hallo Jörg,
    Ähm, ich finde die Antwort Deines TA ein wenig befremdlich. Hast Du ev. die Möglichkeit, einen anderen TA zu konsultieren oder eine Tierklinik in der Nähe? Ich würde eine zweite Meinung einholen.


    Bis Ende Februar ist noch eine sehr lange Zeit. Jetzt besteht ja auch eine Verletzungsgefahr (auch für andere Hunde & Menschen).


    Liebe Grüsse,
    Patrizia

    Hallo Leeloo,
    Wichtig ist es, dass Immunsystem zu stärken, weil durch eine geschädigte Darmflora können nun auch alle anderen Keime usw sich leichter einnisten.


    Zur Stärkung eignet sich u.a.:
    Honig (pro Tag ein TL)
    Blütenpollen (pro Tag ein TL)
    Hagebuttenpulver (pro Tag ein TL)


    Eine grosse Auswahl an fertigen Kräutermischungen findest Du auch unter pahema.com


    Der Darm braucht ca. 10-14 Tage um wieder "normal" zu funktionieren. Sehr gut helfen Produkte mit pro-biotischen Kulturen, wie wir Menschen es aus Joghurts kennen.


    Liebe Grüsse,
    Patrizia

    Hallo Iris,
    Lass sie heute Vormittag fasten, damit sich der Magen beruhigen kann. Sie sollte aber viel trinken, um den Flüssigkeitsverlust auszugleichen.


    Anschliessend ist es ideal wenn Du ihr gekochtem Hühnchen und Reis verfütterst.


    Lass mal ein paar Tage jegliche Knabbersachen weg.


    Das wird schon wieder :-)


    Liebe Grüsse,
    Patrizia

    Hi,
    Ja, auch Hunde können sich erkälten, mit laufender Nase und Husten.


    Vorbeugend hilft die Stärkung des Immunsystem, z.B. mit Honig, Blütenpollen, Hagebutte, etc.


    Wie beim Menschen kann auch beim Hund ein leichter Schnupfen wieder von alleine abklingen.


    Liebe Grüsse,
    Patrizia

    Hallo,
    Kotfressen (eigenen, von anderen Hunden, menschlichen) ensteht entweder aus Langeweile oder aus einem Mangel.


    Mängel könnten z.B. sein:
    Vitamin K1
    Balaststoffe


    Misch doch unter die Marengo Wolfshappen ca. 20% grünes Blattgemüse (püriert) für ca. 2-3 Wochen.


    Auch eine Variante ist das Zufüttern einer reiner Kräutermischung wie von pahema.com oder dem Barf-Shop.


    Bevor ich meine Hündin auf Frischfutter umgestellt habe, bekam sie auch Marengo. Damals frass sie auch Kot. Aber das kann reiner Zufall sein.


    Liebe Grüsse,
    Patrizia

    Hallo Nina,
    Da würd ich mir überhaupt keine Sorgen machen, wenn Billy ab und an mal Trockenfutter bekommt. Für die Verdauung ist es aber besser, wenn das Trockenfutter vor der Fütterung leicht angefeuchtet wird (weil sonst muss der Magen von frisch & feucht zu völlig trocken umstellen).


    Liebe Grüsse,
    Patrizia

    Hallo Nina,
    Ich stell den Plan jetzt doch mal hier rein, so haben die Anderen auch Etwas davon. Die Futtermenge kann varieren, da nicht jeder Hund das Futter gleich verwertet. Der Plan ist auf die 17 Kilo von Deinem Billy ausgelegt.


    1. Tag:
    Morgens: 160g Muskelfleisch, 80g Gemüse, 1 TL Kräuter
    Abends: 250g Fleischige Knochen


    2. Tag:
    Morgens: 160g Muskelfleisch, 80g Obst, 1 TL Öl, Honig
    Abends: 250g Fleischige Knochen


    3. Tag:
    Morgens: 160g Muskelfleisch, 80g Gemüse, 1 TL Kräuter
    Abends: 120g Fisch, 60g Reis/Nudeln/Kartoffeln


    4. Tag:
    Morgens: 160g Innereien, 60g Gemüse, 40g Getreide, 1 TL Kräuter
    Abends: 250g Fleischige Knochen


    5. Tag:
    Morgens: 160g Muskelfleisch, 80g Gemüse, 1 TL Öl, 1 TL Kräuter
    Abends: 250g Fleischige Knochen


    6. Tag:
    Morgens: 160g Pansen, 80g Getreide, Ei
    Abends: 250g Muskelfleisch oder Fisch


    7. Tag:
    Morgens: 160g Muskelfleisch, 80g Gemüse, 1 TL Kräuter
    Abends: 250g Fleischige Knochen


    8. Tag:
    Morgens: 160g Joghurt/Quark, 80g Obst, Ei, Honig
    Abends: 180g Muskelfleisch, 80g Gemüse, 1 TL Öl


    9. Tag:
    Morgens: fasten
    Abends: 180g Muskelfleisch, 80g Gemüse, 1 TL Öl, 1 TL Kräuter


    10. Tag:
    Morgens 160g Innereien, 80g Gemüse, 1 TL Kräuter
    Abends: 250g Fleischige Knochen



    Liebe Grüsse,
    Patrizia

    Hallo Nina,
    Nur das es gesagt ist:
    Gemüse & Früchte bitte pürieren und die Knochen immer roh füttern.


    Umstellung? Einfach von heute auf morgen :wink: Billy ist sich ja richtiges Fleisch schon gewöhnt und von daher sollte es keinerlei Probleme geben.


    Den Fütterungsplan kriegst Du sobald wie möglich.


    Liebe Grüsse,
    Patrizia


    Und wie geht jetzt das mit den Links setzen?

ANZEIGE