ANZEIGE

Beiträge von Nobelchen

    Hallihallo!


    Ich bekomm bald frisch geschlachtete ganze Hühner von unserem Geflügelhof. Da sie aber schon älter sind (2 Jahre) ist es besser, wenn ich sämtl. Knochen entferne oder? Kann es passieren, dass ich da was übersehe - davor hab ich ehrlich gesagt bissl Angst...


    LG

    also ich geb jetzt Gemüse schon roh, bereite es aber jeden Tag frisch, da ich es nicht einfrieren will...aber das mit den tiefgefrorenen Kräutermischungen ist ne gute Idee...danke..

    aber frische Kräuter sind teilweise ziemlich teuer...zumal wir Kräuter selbst nicht großartig benötigen und meist alles schon nach 2 Tagen nicht mehr zu gebrauchen ist...mmhh...herrje..naja...hab ja noch bissl Zeit bis wir anfangen

    oki...Spirulina/Chlorella ist also quatsch...


    in dem Mix ist aber auch die genannte Seealge drin und noch paar tolle Kräuter, die ich sonst wohl ni wirklich (oft) füttern würde...
    Zusammensetzung:
    Kelp (Ascophyllum nodosum), Alfalfa, Brennessel, Klebkraut, Löwenzahn, Ackerschachtelhalm, Rotkleeblüten, Pfefferminz, Dillspitzen, Rosmarin, Salbei.



    von daher, gefällt mir der Mix noch ein stückl besser als pures Seealgenmehl...mmhhh....arghhh...

    also ich hab auch das NDF...da steht ja zB Spirulina für Mineralienversorgung...


    mir geht es darum sicherzustellen, dass mein Hundi auch alle Mineralien bekommt...bin mir unsicher, ob Gemüse, Obst, Fleisch & Co ausreichend sind...was "Spezielles" brauch ich eig. nicht... (ne Freundin - Heilpraktikerkurs gemacht - meinte auch, dass es wichtig sei beim Barfen Mineralien zuzusetzen?!)
    Lass mich auch gern eines Besseren belehren...hatte wie gesagt auch nicht vor das täglich zu füttern...


    LG

    @flubenol...vielen Dank...aber ich hab ein bisschen Angst, dass ich mit Einzelpräparaten nicht alle Mineralien abdecke?! Oder ist die Gefahr bei den Mixen groß, etwas überzudosieren - hatte eig. nur vor das 2-3 mal pro Woche zuzufüttern?!


    LG

ANZEIGE