Beiträge von Rana-Girl

    Super dieser Fortschritt. :hugging_face:

    Habt ihr inzwischen irgend eine Ahnung woher die Lähmung gekommen sein kann? Was der Auslöser war?

    Seit gestern meint unser TA dass es vielleicht doch Botulismus sein könnte. Ich hab da jedoch etwas Zweifel, da die typischen Symptome wie Übelkeit, Erbrechen, Bauchkrämpfe und Durchfall, bei Rana in der ganzen Zeit nicht festzustellen waren. Wir tappen im Dunkeln und werden es womöglich, trotz der ganzen Untersuchungen, niemals erfahren :(

    LG

    Ja, ich gebe Ihr täglich Vitamin B-Komplex. ich denke auch dass dies bei der Regenerierung nur helfen kann. :-)

    Ich hatte ja auch meine Zweifel, aber jetzt geht's total Schlag auf Schlag mit der Rana! Total irre!


    Was sagt denn die Physio? Ihr müsst jetzt bestimmt eine Weile gucken, dass sie keine Schonhaltungen entwickelt, oder?

    Wir werden weiterhin unser Schwimmtraining machen und einiges am Reifen. Die Physio ist jetzt erstmal aussen vor.
    Die Physio sagt selber, dass die Erfolge hauptsächlich durch unsere Arbeiten kämen. Sie hatte uns zum Schluss ja nur noch Tips gegeben die wir einfach umsetzten.

    Wir tollen jetzt viel mit Ihr, damit sich der ganze Bewegungsapparat durch spielerische Bewegungen wieder vollständig zurück entwickeln kann.

    Das nächste Video wird hoffentlich mit einer Rana sein, die ohne Einschränkung wieder über die Wiesen laufen kann, als wäre nie etwas gewesen.

    LG

    Der Rolli hat sich vorerst erledigt :-)

    Wir alle haben nicht aufgegeben und von Anfang an an sie geglaubt.
    Vielleicht zerrt jemand aus unseren gemachten Erfahrungen an Hoffnung und Mut, wenn jemand mal in einer ähnlichen Situation kommen sollte, nicht zu früh aufzugeben.

    In unserem Fall ist unser Plan aufgegangen :hugging_face:

    :winking_face:

    Sehr gut. :thumbup:

    Zitat von PocoLoco

    „Es ist vielleicht eine unpopuläre und drastische Ansicht, aber wäre das mein Hund, wäre für mich das Ende der Fahnenstange erreicht.


    Der Hund kann seit Wochen nicht laufen. Eine Diagnose nach der anderen wurde ausgeschlossen, einen konkreten Behandlungsansatz gibt es nicht. Für mich wäre der Punkt gekommen, den Hund erlösen zu lassen.

    ______________________________________________


    Ich wünsche mir, dass Du mit meinen gemachten Erfahrungen für die Zukunft etwas mehr Mut und Hoffnung abgewinnen könntest. Für den Fall, dass Du mal in eine ähnliche Situation kommen solltest 🍀✌️


    LG

    Hallo, mal so eine Frage in die Runde ....
    hat jemand zufällig einen solchen 4-Rad Rollwagen zum abgeben bzw eher zum vermieten?
    Ich finde nur einfache 2-Rad Lösungen zum mieten und leider keinen Therapiewagen wie in dem Video :(

    Schönes Wochenende ;-)

    Hier ist mal ein Video von einem initial gelähmten Hund, der u. a. mit Schwimmtherapie und eben einem Gehwagen als Trainingshilfe wieder ans Laufen gekommen ist, da kann man ganz gut sehen, wie anfangs die Gewichtsbelastung nur sehr gering ist und dann gesteigert wird, bis der Wagen nur noch als "Stützrad" dient:

    Guten Morgen McChris 😊 Ein tolles Video, dass in vielen Szenen Ranaś Situation widerspiegelt👍.

    Dieses Video und die fast identischen Erfolgsschritte machen einem echt Mut nicht aufzugeben.

    Unser Erfolgserlebnis für heute Morgen ….. Rana macht Pippi in der alt gewohnten Position. Sie setzt sich komplett eigenständig auf und macht Ihr Geschäft. Zwar noch recht wackelig, aber für uns alle eine Bestätigung, dass auch sie ihr Ziel im Blick hat 💪😊

    Wie gerne hätte ich dieses per Video festgehalten und hier mal reingestellt ….. ABER wir lassen es mal lieber 😔


    LG

    Ich sehe auf den Videos keine stetige Verbesserung und sich nach über 2 Monaten irgendwie mit wahrscheinlichen schmerzen ins Sitz zu quälen, dass ist für mich einfach kein würdiges hundeleben mehr. Der Hund kann sich nicht mal mehr selber kratzen.


    Lg

    Ich weiß echt nicht wie oft ich es schreiben soll. Ich habe es schwarz auf weiß auf Papier von der Klinik, beide Tierärzte haben es bestätigt ….

    MEIN HUND HAT EIN NERVEN- UND KEIN SCHMERZPROBLEM!


    Und ja, ich vertraue diesen Fachleuten vor Ort 👍


    Die Schmerztabletten wurden gleich nach Klinikbesuch abgesetzt. Und trotzdem verstehe ich nicht, warum immer wieder das Thema aufkommt dass mein Hund eine leidige und schmerzhafte Phase gerade durchmacht ?!


    Was geht dem Hund wohl durch den Kopf, wenn er seine Gliedmaßen nicht kontrolliert bewegen kann?! Der Rana fehlt es derzeit an Kraft. Sie hat ein Nervenproblem. Jede Bewegung in eine Bestimmte Richtung kostet sie derzeit noch massiv an Kraft. Das Verhalten sollte daher nicht direkt mit Schmerzen verbunden werden.


    Und doch, Rana kann sich sehr wohl selber kratzen. Aber selbst wie sie es schon vor Wochen wieder konnte, sind bei einigen hier die Alarmglocken angegangen …. Rana hätte womöglich ein Problem mit den Ohren 😭



    Gute Nacht @all 🌙