ANZEIGE

Tollwut Neukölln Kinder gefährdet bitte lesen

  • Tollwut-Alarm!

    Wer streichelte das Todestier?
    Tierliebe Kinder befinden sich in akuter Lebensgefahr

    Neukölln - Verzweifelt gesucht: Kinder, die sich mit ihrer Tierliebe ins
    Lebensgefahr brachten. Die Schüler hatten in einer Neuköllner Tierarztpraxis
    eine Fledermaus abgegeben. Später kam heraus: Das Tier hat Tollwut! Der
    Amtsveterinär fürchtet nun, dass die Kinder sich mit der tödlichen Krankheit
    angesteckt haben.


    "Es bleibt nur wenig Zeit", sagt Dr. Heiko Bornemann. "Wenn die Krankheit
    erst ausbricht, ist es für eine Impfung zu spät." Abgegeben wurde die
    Breitflügel-Fledermaus am Freitagvormittag in einer Tierarztpraxis östlich der
    Sonnenallee.

    Der niedergelassene Tierarzt bemerkte weder die Krankheit des Tieres noch
    notierte er sich die Namen der jungen Finder. Er gab den kleinen Patienten an
    Tierschützer weiter, die einen Bluttest veranlassten – das Tier kam ihnen
    komisch vor. Gestern dann die Diagnose aus dem Speziallabor: Tollwut.

    Menschen stecken sich meistens durch Bisse kranker Tiere an. Aber das Virus
    kann auch durch rissige Schleimhäute übertragen werden. Dr. Heiko Bornemann
    ist deshalb in großer Sorge: "Wer mit dieser Fledermaus in Kontakt kam, muss
    sich unbedingt melden. Tollwut ist eine tödliche Infektion."

    Bis zum Ausbruch der Krankheit vergehen einige Wochen. Der Neuköllner
    Amtstierarzt hat schon alle Neuköllner Schulen angeschrieben, ob jemand den
    Fledermausfall kennt – ohne Erfolg.

    Sie erreichen die Amtstierärzte beim Ordnungsamt Neukölln unter Tel.
    030/68092717,

    030/68092963 und 0151/ 17407763.


    Quelle:
    http://www.berlinonline.de/ber…kurier/berlin/102950.html

    Viele Grüße Inge

  • Hallo ! Der Junge,der die Fledermaus gefunden hat,hat sich gemeldet und wurde auch schon gegen Tollwut geimpft.Man kann nur hoffen,das alles gut geht.Gruß Babsi

  • Ähm, bin mal wieder nicht auf dem neuesten Stand... Berlin-Neukölln? :?:

  • Thema: AW: Berlin-Neukölln: Tollwutalarm - Wer streichelte das Todestier
    Fledermaus...???-> ENTWARNUNG!!!! Datum: 06.12.2005 13:07:31 Westeuropäische
    Normalzeit Von: _tanja@acusticus.de_ (mailto:tanja@acusticus.de)
    Dr. Bornemann heute früh im Stadtradio Berlin (RBB)...


    Alle Berliner Familien und Kinder sind gefunden.....Der (sorglose) TA hat
    geschaltet, immerhin hatte er die Adresse der abgebenden Familie notiert...
    Medien, Ämter, Ärzte, Lehrer und Eltern - alle haben gut koordiniert
    zusammengearbeitet! Die Gefahr ist gebannt..... Schutzimpfung...läuft!

    Viele Grüße Inge

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


ANZEIGE