ANZEIGE

Goldkügelchen

  • Hallo Leute!!!


    Ich mache mir Sorgen um meine Luna. Sie hat am 22.12.04 Goldkügelchen bekommen und zwar rundum. Sie hatte anfängliche HD und anfängliche Arthrose, was aber für ihr Alter (8 ) wohl noch sehr gut aussah. Da ich aber bemerkt habe, daß sie öfters in Schonhaltung saß oder lief, haben wir die Goldkügelchen machen lassen, bevor es richtig schlimm werden würde. So weit, so gut. Sie ist auch viel besser gelaufen, hat allerdings so in den letzten 3 Monaten rapide abgebaut!! Sie verfällt oft in so eine Art Wechsellahmheit (wobei sie nicht richtig lahmt, aber auch nicht rund läuft), kommt aus dem Liegen echt schwer hoch und hat an beiden `Bollen` regelrechte Mulden nach innen. Null Muskulatur. Hat einer von Euch Erfahrung mit sowas?? Ich werde nochmal zu dem Arzt fahren (rund400km :-( ), der das gemacht hat und dieser Arzt hat auch einen superguten Ruf, aber manchmal weiß einfach jemand noch Tricks, Übungen etc, von denen man noch nie was gehört hat...
    Lunchen ist jetzt 8 Jahre alt, 60 cm, 28 kg. Sie war ein Straßenhund und hatte im ersten Lebensjahr sicherlich keine nährstoffreiche Ernährung. Könnte das vielleicht auch mit irgendwelchen Mängeln in der Wachstumsphase zusammenhängen?? Ich wunder mich nur so, daß sie plötzlich so abbaut. Wir haben hier nichts verändert...


    Wenn einer von Euch eine Idee hat, würde ich mich sehr freuen!!!


    Liebe Grüße, Emma-Luna

ANZEIGE