ANZEIGE

Labihündin springt alles und jeden an!!!

  • Hallo an alle,


    ich habe eine 17 Monate alte Labradorhündin die leider nur einen Macken hat und zwar sobald sie nicht an der Leine ist springt die an allem und an jedem in die Höhe, außer in der Familie. Ich habe schon so viel versucht gehe auch regelmäßig mit ihr in die Hundeschule, aber dort wurde mir nur gesagt es legt sich wenn sie 2-3 Jahre ist.
    So lange möchte ich nicht warten, da ihr dadurch auch so viel Freiheiten verlohren gehen, denn ich lasse sie mitlerweile auch ungerne frei um mit hunden zu spielen,denn es kann passieren, dass sie vor lauter Übermut an den hundebesitzern in die höhe springt aber mit schmackes. Sie vergießt sich vor lauter freude. Habe sogar schon ein Verfahren am hals gehabt, welches zum glück meine Versicherung gezahlt hat.
    Ich hoffe hier vielleicht einen Tipp zu bekommen wie ich dieses Problem in den Griff bekomme.


    Grüße Susi

  • Hallo,
    könnte direkt meine Lea sein! Nur - Lea hat dieses lästige Anspringen "nur" bis ca. 1 Jahr gemacht!
    Und ausserdem, alle Hundehalter mit denen wir unterwegs waren haben um das Problem gewusst und sich einfach mit verschränkten Armen weggedreht - Lea praktisch ins Leere laufen lassen!
    Besucher haben wir auch im vorab gesagt wie sie sich bei Anspringen verhalten sollen!


    Normalerweise weiss das eine Huschu - vielleicht geben die andere Tips aber nur auf später vertrösten, na ja - ich weiss nicht - irgendwie komisch.


    Ganz wichtig, den Vierbeiner immer doll loben (evtl. mit Leckerli) wenn er wirklich mit allen Vieren auch am Boden bleibt!


    Liebe Grüsse
    Silvi

  • hallo,
    das problem hatte ich am anfang auch mit meiner collie-mix-dame. ich hab ihr dann einfach leicht auf die hinterpfoten getreten, so ist sie automatisch wieder auf alle vier pfoten gegangen ist.
    hört sich vielleicht etwas brutal an, hat aber wirkung!

  • Hallo Susi,


    als ich den Beitrag gelesen hab, musste ich erstmal lachen. Das konnte ich meiner Huskylady leider bis ins hohe Rentenalter nicht abgewöhnen (Ohren auf Druchzug :wink: ) Allerdings hat das mein Rottimädchen auch eine Weile gemacht (Sich von der Älteren halt abgeschaut), bei Ihr hab ich das durchgesetzt, dass sie es nur noch auf Komando macht.


    Mein bester Freund musste dafür herhalten :lol: Öfter geübt, jedesmal wenn sie versucht hat an ihm hochzuspringen, hab ich nein gerufen, am Halsband genommen und Sitz machen lassen. Dafür hab ich sie dann belohnt. Es hat eine Weile gedauert, aber mit der Zeit hat sie es begriffen und springt nur noch uns an zur Begrüßung. :wink:


    Eine kleine Anekdote dazu:


    Meine Weiberbande ist "allein auf Ausflugstour" (Ausgebüchst), Frauchen hinterher (Wir leben in einem 300 Seelendorf) Herrchen lacht sich halb schräg, man brauchte die Hundis nicht sehen, man folgte nur der Spur die beide mit Matschpfoten auf der Kleidung von Wanderern und Spaziergängern hinterlassen hatten... Frauchen hat sich bei jedem tausendmal entschuldigt und Adresse genannt, für die Reinigungskosten... hat aber keiner angemeldet ... irgendwie ist es schon ganz gut, wenn man in so einem kleinen Dorf lebt und jeder jeden kennt... Dafür das Herrchen so gelacht hat, wurde er dazu verdonnert die beiden Ausreißer zu baden.


    Himmel war mir das peinlich, aber dennoch eine schöne und irgendwie lustige Erinnerung im nachhinein. (leider ist der Husky dieses Jahr verstorben)


    Vielleicht findet sich ja ein Bekannter oder Freund der das mit euch üben kann und sich freiwillig anspringen lässt. :gut:


    Gutes Gelingen & Liebe Grüsse
    Pandora & Cheyenne & Nita

    "Das geschriebene Wort, ist meine Leidenschaft mit der Fantasie der Leser ein Kopfkino zu drehen."


    In Gedanken & im Herzen immer dabei
    Dakota +2004 Nita +2006 Cheyenne +2008


    FOTOGALERIE DER USERHUNDE...: Seite 13

  • hallo pandora,


    über deine geschichte mit den wanderern und den abdrücken auf den kleidern habe ich mich ja kaputt gelacht. genau so geht es mir. wehe wenn sie mal ihre 5 minuten hat. da darf aber kein mensch weit und breit sein sonst wird es für mich richtig peinlich.
    danke für den tip mit dem anspringe an jemandem zu übern. das problem ist eben nur, dass sie ja so schlau ist und nur fremde bzw. leute anspringt die sie nicht tag täglich sieht. da sie ja (da bin ich mir sicher) weiß dass sie es nicht darf. versuche es mal mit ner bekannten die ich eher selten sehe.
    ich werde über meine erfolge berichten.
    1000 dank erst mal ist schon mal gut wenn man weiß es geht anderen auch so.


    Lg Susi

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Hallo Susi,


    ich wünsch dir viel Glück und gutes Gelingen.


    Übrigens, unser Huskymädchen war auch immer sehr treffsicher, wenn sie Männer angesprungen hat. Jeder Kerl der bei uns schon zu Besuch war, hatte danach die Einsicht, sich beim nächsten Mal einen Tiefschutz zu beschaffen. :lol:


    Liebe Grüsse
    Pandora & Cheyenne & Nita

    "Das geschriebene Wort, ist meine Leidenschaft mit der Fantasie der Leser ein Kopfkino zu drehen."


    In Gedanken & im Herzen immer dabei
    Dakota +2004 Nita +2006 Cheyenne +2008


    FOTOGALERIE DER USERHUNDE...: Seite 13

ANZEIGE