ANZEIGE

Neuling benötigt bitte Infos - 180l Becken

    • ANZEIGE
      Ich würde die Skalare ehrlich gesagt nicht behalten, wenn das Becken (wie andere geschrieben haben) unpassend ist. Man kann das Problem auch durch das Abgegben von Welsen lösen.

      Bin aber nicht so der Fan davon Fische zu halten nur weil sie eine Funktion erfüllen (Algen, Fische o.ä.).
    • ANZEIGE
    • Guten Morgen :-)

      Hier erstmal die Bilder.

      So ist es jetzt:



      So war es vorher:


      Werde nachher gleich mal Pflanzen besorgen, das mit der Nitrivergiftung hat mich schon geschockt! Das Becken war sehr dreckig, wir haben alles neu gemacht, den Sandboden, Kies und das Wasser. Den Filter habe ich auch neu gekauft, weil wir den alten nicht zum laufen bekommen haben (haben aber das ganze Wasser aus em alten ins Becken reingegeben) und für den neuen Filter hatten wir so einen fetigen Microorganismus-Mix.

      Die Wurzel für die Welse kommt auch wieder rein. Der eine große Wels hat richtige Antennen, so wie der Goldwels auch, die ganzen anderen nicht.
      Viele Grüße von mir, Paula Pippilotta Plüschmamsell und Nele und Emily, dem Katzen Terror Team
      [url]http://www.dogforum.de/die-pluschmamsell-oder-was-konnte-wohl-drinne-stecken-t160192.html[/url]

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sonnenblume88 ()

    • ANZEIGE
    • Kann auch sein, dass sich die Antennen noch ausbilden. Die kommen erst ab einem bestimmten Alter! Aber gut, männlich weiblich wirst du haben.

      Ich meine mein Geschmack ist das Becken (noch) nicht. Mir sind das zu wenige Pflanzen und zu viel künstliches :ops:

      Wenn du Pflanzen im Laden kaufst- Achtung! Da KÖNNEN Pflanzenschutzmittel dran sein- müssen aber nicht. Ich wäre da sehr vorsichtig. Und würde ganz genau nachfragen. Wie gesagt, der Grund warum ich da bestelle.

      Nitritpeak kann dir bei so viel Veränderung noch passieren. Muss aber nicht. Wenn die Fische sich auffällig verhalten eben das Übliche wie Wasserwechsel etc.

      Das wird schon. Bin gespannt wie sich das Becken entwickelt =)

      Edit: Ooooh der Wels ist toll (übrigens ein Männchen aber das weißt du bestimmt :) )

      Schöne Fotos!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von AnnaAimee ()

    • @AnnaAimee dann bestelle ich die Pflanzen lieber dem dem link, den Du beschrieben hast.

      Ach ja, das Becken ist 100*40*40.

      Wieso ist der Goldantennenwels ein Männchen? :ka:
      Gott, ich bin echt kompletter Anfänger, lach :roll:

      Brainstorming: ich gebe die Skalare, Minikugler und die Salmler weg, stocke die Silbermolly (auf 10) und Neons (auf 15) auf, schöne Pflanzen rein, die Wurzel für die Welse und das Plastik raus - dann hätte ich gerne entweder noch ein paar "karpfenartige" wie der Aquarium Guide sagt, oder aber Garnelen (Skalare sind ja weg). Wäre das was?
      Viele Grüße von mir, Paula Pippilotta Plüschmamsell und Nele und Emily, dem Katzen Terror Team
      [url]http://www.dogforum.de/die-pluschmamsell-oder-was-konnte-wohl-drinne-stecken-t160192.html[/url]
    • Klingt super, ich würde die Garnelenvariante nehmen. Ich liebe meine Garnelen, die sind wirklich putzig.

      Oh je, du musst nicht in dem Link bestellen. Das war nur eine Idee. Es gibt sicherlich Läden, in denen man gefahrlos kaufen kann, hat jemand eine Idee? Ich bin vermutlich auch wegen den Garnelen eben ein bisschen übervorsichtig, die kippen eben schnell um.

      Das ist wegen dem Antennen ein Männchen. Weibchen haben keine (oder nur so ein paar ganz kleine) Antennen. Schau hier, da siehst du das (1. Männchen, 2. Weibchen):




      Ach ja habt ihr Kupferleitungen?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von AnnaAimee ()

    • Sonnenblume88 schrieb:

      Brainstorming: ich gebe die Skalare, Minikugler und die Salmler weg, stocke die Silbermolly (auf 10) und Neons (auf 15) auf, schöne Pflanzen rein, die Wurzel für die Welse und das Plastik raus - dann hätte ich gerne entweder noch ein paar "karpfenartige" wie der Aquarium Guide sagt, oder aber Garnelen (Skalare sind ja weg). Wäre das was?
      Find ich nicht optimal.
      Die Mollys mögen das Wasser lieber härter, die Neons butterweich. Das passt schon mal nicht zusammen. Außerdem würde ich die Mollys auf keinen Fall aufstocken - das machen die (leider) selber. Glaub mir - die Anzahl kann ganz schnell explodieren, wenn du keine Fressfeinde im Becken hast.

      @AnnaAimee: ich gebe Dir mit deinen Ausführungen zu "Fischen mit Aufgaben" grundsätzlich recht. Kugelfische und all die angeblichen "Algenfresser" (Welse und Co), sollte man nicht "zum Zweck" anschaffen.
      Eine gesunde Kombination aus Fressfeinden und Lebenfutterlieferanten kann aber durchaus Sinn machen. Gerade die Kombi Zwergbuntbarsche/Skalare und Lebendgebärende halte ich da für optimal und sehr natürlich. Die Barschis fressen naturnah und die Guppys/Mollys und Co. vermehren sich nicht ungehemmt.

      Zurück zur Frage: ich würde wohl die Mollys weggeben und die Neons oder die Salmler aufstocken - aber frühestens in 4 Wochen!
      Wenn ihr alles neu gemacht habt, wird der Nitritpeak kommen! Hast du einen Test da?
      GGf. musst du alle zwei Tage mind. 30% des Wassers austauschen! Oder wenn Du jemand mit einem laufenden Aquarium kennst, ein wenig Filterschlamm abholen und in dein Becken kippen.

      Weiteres Vorgehen: Plastik raus, Wurzel und Pflanzen rein.

      Ehrlich gemeinter Tipp: gib lieber ein paar mehr Fische ab, lass das Becken einlaufen und kaufe Dir dann Fische, die Dir gefallen und zusammen passen. Da helfen wir gerne!
      Eine Art Salmler, die Antennenwelse und Garnelen passen super zusammen.
      Thea mit Cockapoo Hündin Kamali, *06/2016

      "A fluffy, puffy, curly Cockapoo in Scotland."
    • Sonnenblume88 schrieb:

      und für den neuen Filter hatten wir so einen fetigen Microorganismus-Mix.
      Vergiss das Zeug... bringt nichts. Lieber echten Schlamm aus dem Filter eines anderen Beckens. Oder jetzt Besatz abgeben, Wasserwechsel machen und erst nachbesetzen, wenn der Nitritpeak vorbei ist.

      AnnaAimee schrieb:

      Das ist wegen dem Antennen ein Männchen. Weibchen haben keine (oder nur so ein paar ganz kleine) Antennen. Schau hier, da siehst du das (1. Männchen, 2. Weibchen):
      Die haben eine tolle Farbe! :bindafür:
      Thea mit Cockapoo Hündin Kamali, *06/2016

      "A fluffy, puffy, curly Cockapoo in Scotland."
    • Bitte das geschriebene von @Theobroma beachten! Ich habe mir die Wasserwerten nicht angeschaut. Die sollten natürlich einigermaßen passen.

      Auch ansonsten stimme ich zu.

      Ich glaube du hast mich falsch verstanden- ich bin für natürliche Fressfeinde! Ich bin nur nicht dafür sie zu halten, nur dass sie natürliche Fressfeinde sind. Also ich hatte verstanden dass die Skalare da nicht reinpassen (ich habe wirklich keine Ahnung von denen) und schrieb deshalb, dass ich sie nicht behalten würde!


      Und danke =) ich mag die zwei auch, nicht nur wegen der Farbe, sind auch so richtige 'Charaktertiere', wenn du weißt was ich meine.


      Edit: Ach ja, mehr Besatz würde ich in frühstens 4-6 Wochen dazusetzen. Eben lieber abgeben. Kann sonst sehr ins Ungleichgewicht geraten. Angesehen vom Nitritpeak.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von AnnaAimee ()

    ANZEIGE