ANZEIGE

Beiträge von Susi

    Hallo Franzi!
    Ich habe auch einen Border Collie meiner macht das schon seit ich ihn als Welpe bekommen habe. Ich würde ihm das auch gerne abgewöhnen aber wenn er Lichtreflexe sieht dann hört er nicht mehr, fängt die Lichter und knurrt sie an.
    Aber im Sommer wenn wir Garten gießen mit dem Wasserschlauch oder der Rasensprenger ist an dann spinnt er genauso. dann rennt er rum und versucht den Wasserstrahl zufangen. Da kann man ihn auch nicht abhalten davon. Erst wenn der Rasensprenger aus ist dann ist er zufrieden.


    Viel Glück
    Gruß Susi+Ricky

    Hallo!
    Vielen Dank für eure Hilfe.
    Ich und mein Border RICKY haben es geschafft. Ich kann jetzt immer ohne Probleme mit Hund und Pferd ausreiten und es macht uns alle 3 Spaß. Die zwei sind jetzt dicke Freunde

    :D

    Ich hab es sogar geschafft das mein Border das Pferd führt wenn wir es von der Koppel holen. Und da freut er sich rießig wenn er das darf.


    Ich bin mit mein Pferd und meinen Border in die Halle und habe beide über ein paar Hindernisse springen lassen. Und nach ein paar Tagen habe ich ihn dann vom Pferd aus drüber geschickt.


    Schöne Grüße
    Susi + Border Collie RICKY

    Hallo,


    ich gehe fast jeden Tag reiten und möchte meinen Border gerne mitnehmen weil ich mir vorstellen kann das ihm ausreiten sehr viel Spaß machen würde und da wäre er nicht mehr allein Zuhaus. Ich hatte ihn schon oft mit im Stall aber jedesmal bellt er aggressiv die Pferde an und hat Angst vor ihnen. Ich versteh das nicht weil er ist auf einem Reithof geboren. Ich hab auch schon bei dem Reitstall(wo er geboren würde) angerufen und gefragt ob vielleicht früher irgendwas passiert ist das er deswegen Angst vor Pferden hat aber sie wissen nichts. Wie kann ich ihm die Angst abgewohnen??


    schöne grüße Susi und BC Ricky

    Hallo,
    ich heiße Susanne (Susi) bin 16 Jahre alt und wohne mit meinen Eltern, meiner Oma, meiner Schwester und ihrem Kind in einem Haus bei Coburg. Ich habe einen Border Collie der RICKY heißt, er ist 5 Jahre alt (am 27.4.99 geboren) Ricky habe ich von einem Reiterhof in meiner Nähe Sie haben Rickys Eltern. Sie Züchten nicht sondern haben manchmal Junge und Verkaufen Sie ohne Papiere. Am liebsten ist er immer da wo ich bin und hütet meine Hasen und mein Streifenhörnchen super gerne. Leider bin ich in keinem Hundeclub (weil mein Hund fast keine Rüden leiden kann) deshalb hab ich Daheim im Garten einen kleinen Agility Parcour aufgebaut. Er macht gerne Agility und ist sehr gut darin.

    Hallo,
    da kann ich dir nicht weiter Helfen. Das macht mein Hund nämlich auch, er geht nicht nur auf unkastrierte Rüden sondern auf fast alle Hunde. Außer er kennt Sie oder es sind Hündinen. Aber seit wir ihn Kastriert haben ist er eigntlich etwas ruhiger geworden. Wenn ich ein Hund sehe dann wahrn ich mein Hund schon das er ruhig sein soll mit "NEIN"usw und meisten bringt es was. Aber bei manchen bringt alles nichts da denk ich ich hab ne Kampfratte neben mir :) Aber ich hab meinen Ricky trotzdem lieb

    Hi, mein Hund verteidigt sein essen nicht. Das essen kann man ihn ohne Probleme wegnehmen obwohl er sehr verfressen ist :) Meine Schwester(wohnt mit im Haus) hat vor 8Monaten ein Baby bekommen. Zuhause tut mein Hund RICKY so als wär das Baby ihm egal. Aber wenn wir zusammen spazieren gehen da darf niemand dem Kinderwagen zunahe kommen. Das ist ja eigentlich gut aber auch wenn er die Leute gut kennt da bellt er Sie an und ich kann nichts machen, da hört er einfach nicht auf mich.

    Hi,
    Mein Border Collie RICKY hat auch vor jedem kleinen Knall Angst. Aber er versucht dann meistens Nachhause zu rennen,legt sich untern Tisch und meistens geht es dann auch schnell wieder vorbei. Aber an Silvester hat er Tage lang Angst. Und will nicht spazieren gehen. Seit 2Jahren machen wir an Silvester die Musik lauter (ich bleibe immer im Wohnzimmer und knuddle ihn) damit er die Knaller nicht hört. Das ist zwar nicht die beste Lösung aber beim Ricky hilft das etwas.

ANZEIGE