ANZEIGE

Beiträge von Dande

    Also ich habe auch überlegt ein K9 zu holen.. ich denke, dass wird die beste Lösung sein und das spielen an der leine werde ich dann auch unterlassen..



    also mein Hund hat eigentlich ständigen Freilauf.. es sind ca 5 minuten an der leine und dann 55 ohne wenn wir ne stunde laufen.. Nur wenn ein anderer Hund kommt leine ich ihn meist an, da irgendwie viele Hundebesitzer mit kleinen Hunden bei mir in der nähe nicht wollen, dass sie mit großen Hunden spielen..

    Also... Wir haben ihn mit 3 monaten bekommen und haben dann auch bis er 9 Monate war das hin und her gehen gemacht.. doch es war wie gesagt ja meist nicht das Problem dann vernünftig an der leine zu laufen sondern ehr das starke zerren wenn er andere Hunde sah, da er ja spielen wollte.. Da war es ihm dann halt egal wer wo dran hing..


    das halti hatten wir jetzt drei Monate.. wie gesagt hatten wir damit ja auch erfolg, nur ich möchte einfach nciht dass er davon schäden trägt..


    Das Erziehungsgeschirr hab ich dann jetzt mal gestrichen..


    Meint ihr, dass man den Hund bei einem normalen Geschirr schon besser halten kann wenn es drauf ankommt??? Und wir beide so wieder mehr spaß am lernen entwickeln??


    Lg dande

    Hallo zusammen..


    Also wir haben einen 11 Monate alten Schäferhund- Collie mischling und haben da ein kleinen problem.. Er ist ein Traumhund.. Hört auf alle Kommandos und auch wenn er frei läuft hört er aufs wort..


    Nur an der leine gibt sich ein problem.. er zerrt was das Zeug hält, vor allem wenn er andere Hunde sieht oder einfach nur Spaß am Laufen hat :roll:


    Wir haben da auch schon eine ganze menge versucht.. Zum einen sind wir immer in die andere Richtung gegangen.. das hat nur nicht viel geholfen, denn es war ihm im prinzip egal wohin er geht, hauptsache vor und bei einer richtungsänderung ist er wieder ganz schnell in die andere richtung gerannt und hat dann da halt gezogen.. das haben wir über Monate hinweg ausprbiert, bis er mich dann vor 3 Monaten komplett über den Boden geschliffen hat, da er zu einem anderen hund wollte..


    Dann haben wir uns ein Haltis gekauft.. Dies ging auch ganz gut bis jetzt.. er hat nur auch inzwischen rausgfunden wie er damit ziehen kann.. dann hab ich auch noch einen berich gesehen, bei dem ein Hund gezeigt wurde deren fell komplett weggescheurt war, wo das halti anlag..


    habe dann wieder veruscht mit ihm am normalen halsband zu laufen, doch da geht unser großer er mit uns spazieren als umgekehrt.. Wenn ich ihn anspreche reagiert er auch, doch wenn er andere Hunde sieht oder so gibt es kein halten mehr..


    Hoffe ihr könnt mir helfen... ich habe überlegt ein Erziehungsgeschirr zu holen, doch ich weiß nicht ob das "gut" ist, da ich ja nur das Beste für meinen kleinen racker möchte..



    Liebe Grüße Dande =)

ANZEIGE