ANZEIGE

Beiträge von bassaa

    hi also ich muss erstmal erklären was ich mit meinem Titel hier meine.
    Mein desperado 3monate alt, wurde wo er noch bei seinen geschwistern war von denen gebissen weil er der kleinste vom Wurf war!!


    die vorherigen besitzer haben den hund dann die Stelle geschoren, und verarztet.
    Naja jedenfalls waren sie beim tierarzt sagten sie und der meinte das würde wieder nachwachsen..


    Wisst ihr was man da am besten für futter geben kann?? vlt. Gibt es ja Sachen für den hund wo das Fell wieder machen...
    Er ist ein Neufundländer Mischling mit schäferhund, labrador , golden retriever... er hat den körper und gesicht vom Neufundländer.
    ( GANZ dickes fell)
    da fällt es Total auf das er geschoren ist,
    das fell sieht jetzt aus wie verfilzt an der stelle
    wo die geschoren haben.


    Erinnert an einen pudel Aber das war sicher notwendig sonst würden die haare in die Wunde wachsen



    Bitte helft mir! hab gehört das wenn man Eigelb in das Trockenfutter gibt das dass fell glänzend wird stimmt das?

    Huhu :) danke für deine antwort Hecuda666. Ich poste hier gleich mal ein foto von unserem desperado so heißt er nämlich! :^^:


    3monate alt/jung HEHE.


    EDIT: Bild gelöscht, siehe hier :)
    _____________________________________________________________


    Wir werden aufjedenfall eine Hundeschule besuchen, damit er lernt wie er sich verhalten soll. Wir haben ihn bis jetz nur beigebracht stubenrein zu sein , Sitz , platz, zu machen, und Pfötchen zu geben. und das er auf die Wörter PFUI, KOMM , UND HOL ball hört. Den ball holt er mittlerweile auch schon her :^^:


    Hoffe er entwickelt sich weiter gut. Wisst ihr Tipps zum erziehen eines welpen??

    hi wieso ein Fake??????????????
    Unser welpe ist echt Wer ein Bild will muss sich nur Melden!
    Wann verliert eig. Ein welpen Seine milchzähne?????????????
    Wie groß wird er denn ungefähr??????????????????? Er sieht aus wie ein Neufundländer. google meint er wird 60 - 70cm groß stimmt das auch bei mischlingen ?????

    hey leute, also angst vor anderen hunden hat er nicht,er ist mal zu besuch bei meiner freundin gewesen ( die hat ein Schäfer hund mischling ) Der ist 9jahre alt und ein bisschen mehr als knie hoch. Als er ihn das erste mal gesehen hat Kam der schäferhund mischling an ihn dran und hat ihn beschnuppert , als er aber zu nah an unseren hund kam hat er ihn gleich gezwickt und angeknurrt. Allerdings ist dieser schäferhund nicht kastriert und sprinngt allees an was nicht bei drei auf den bäumen ist, Anspringen wollte er den welpen auch aber Das haben wir natürlich UNTERBUNDEN. wir haben dazu auch noch einen rüden und der schäfer hund mischling ist auch ein RÜDE.
    Als wir wieder nachhause sind , waren uns an einem haus 3Riesen Schnauzer begegenet ( hinter dem zaun ) sie haben unseren Hund angebellt wie verrückte hunde. Unserer ist dann ängstlich abgehauen ( an der leine gezogen und gewimmert )


    Naja die waren ziemlich groß und laut
    Ist das normal? das er angst hat dann

    hi leute danke für die antworten :) Wir haben den Hund erst 3Wochen aber wir haben uns schon ganz gut mit ihm angefreundet. Er ist jetz in der schulterhöhe 40cm groß Für sein alter ( 3 Monate ) ist er relativ groß finde ich ( liegt vlt. auch daran das er aussieht wie ein neufundländer, er sieht nicht aus wie ein labrador sondern wie ein neufundländer *körper, gesicht* )


    Ich weiß soviel das Labradors eher als ruhig und friedlich gelten und sich nicht wehren können wenn ein anderer hund sie ärgert. Weiss aber nicht ob das stimmt????
    Golden retriever gilt glaub ich auch als friedlich, Die einzigen die nicht so friedlich sind, Sind doch schäferhunde und Neufundländer ??



    Seine mutter ist Neufundländer und golden retriever. und Sein vater ist Schäferhund und Labrador.



    Wir waren letztends in der Stadt mit ihm unterwegs und dann haben wir einen kleinen Reh pintscher gesehen, er hat sofort mit ihm gespielt Aber der Reh pintscher hat ihn immer auf den kopf gehauen mit seiner pfote , Unserer hat sich nicht richtig gewehrt gegen ihm im Spiel. Er ist zwar immer wieder hin zu ihm aber dann hat er nur auf den Kopf gekriegt und ist dann wieder weggelaufen. ( allerdings als es ihm zuviel wurde hat unserer den kleinen angeknurrt)


    Was meint ihr dazu?

    hi leute, ich wollte mal nachfragen ob mein hund eher als Schoßhund gilt oder sich wehren kann wenn ihm was nicht passt????? Also ich habe ein Welpen, seine Rasse ist ein mischling zwischen neufundländer - schäferhund - labrador - und golden retriever. Er ist jetz 3monate alt. Muss man den hund beibringen das er sich wehren soll oder kommt das irgendwann von selbst??? Weil er lässt irgendwie alles mit sich machen, wenn er aufs bett kommt sagen wir er soll runter und dann fällt er einfach runter ohne sich aufzufangen. Er ist sehr ruhig und schläft viel. Wenn wir ihn baden wollen dann guckt er uns danach immer ganz entsetzt an und ist anscheinend sauer auf uns. ich kenne es so das welpen viel mehr energie haben warum er nicht??????????




    Bitte antwortet mir, vlg

ANZEIGE