ANZEIGE

Beiträge von Dengididenk

    So, dann will ich mal die Fragen beantworten.


    Also mein Kleiner ist jetzt 15 Wochen alt. Das allein sein hab ich mit ihm schon desöfteren geübt. Erst für kürzere Zeit und dann ein bisschen länger.


    Als er heute das erste mal die Tapete für sich entdeckt hat, habe ich ihn für ca. ne Stunde allein gelassen,weil ich was in der Garage zu erledigen hatte.


    Eigentlich hat er nix gegen das allein sein. Auch wenn ich ihn mal über Tags nicht beachte beschäftigt er sich mit seinem Kauknochen oder seinem Knoten.


    Das mit der Tapete hat er heut das erste mal gemacht und ich hab ihn leider auch nicht dabei erwischt.
    Wie ich die Reste beseitigt habe saß er nur schwanzwedelnd neben mir und hat mir zu gesehen.


    Na ja, aber wenn ich mir die Posts so lese scheine ich ja nicht alleine da zu stehen und werd das halt mal einfach abwarten ob denn das so weitergeht oder nicht.

    Hallo Leute!


    Bisher hat sich mein Neo ja schön zurückgehalten, wenn ich ihn mal alleine gelassen habe.
    Aber jetzt hat er doch eine Unart entdeckt, die ich nicht dulden kann. Er zieht bei und im Flur die Tapeten von den Wänden ab.
    Wie kann ich ihm denn das abgewöhnen. Gibt es da vielleicht ein nicht so toll riechendes Spray, damit er die Tapeten in Ruhe lässt?


    Vielen Dank schonmal für eure Antworten.[/quote]

    Also mein Kleiner ist ein Husky- Schäferhund- Labrador Mix. Wiegt jetzt zarte 10 Kilo.


    Das Problem mit dem Rumtoben kenne ich auch irgendwoher. Wenn wir einmal draussen sind kriegt er sich fast nicht mehr ein. Der springt wie ein bekloppter über kleine Gräben und von Vorsprüngen. Hab da immer Angst, dass er sich dabei was tut. Wenn er dann gar nicht mehr aufhört kommt er an die Leine (zum reinen Selbstschutz).

    Also bei meinem war eigentlich ab der ersten Woche das Alleinsein ein Thema. Ich hab es natürlich am Anfang sehr kurz gehalten. Ich habe aber gemerkt, dass er damit überhaupt gar kein Problem hat. Er hat anscheinend kapiert, dass ich ja doch immer wieder komme.


    Er ist jetzt 13 Wochen alt und bleibt auch mal 4 Stunden allein. Es liegt dann in seinem Bettchen und schläft. Hab das mal mit ner Kamera aufgenommen.


    Ich habe auch anfangs über Nacht mit ihm im Wohnzimmer geschlafen um es für ihn angenehm zu machen und um selbst zu merken wenn er unruhig ist.
    Das wäre aber auch nicht wirklich nötig gewesen. Er hat sich freiwillig nicht nebens Sofa, sondern auch wieder in sein Bettchen gelegt.
    Wir haben dann die Schlafzimmertür offen gelassen, damit er sich zu uns hätte legen können. Aber auch das wollte er nicht und ist nach seiner letzten Streicheeinheit wieder in sein Bettchen gegangen.


    Aber vielleicht hab ich auch einfach nur Glück mit dem Hund gehabt. :???:

    Hallo Leute,


    ich weiß das Thema gab es schon mal.


    Ich war mit meinem kleinen letzten mal wieder zum impfen beim Tierarzt und habe ihn gefragt ab wann denn ein Hund Treppen laufen darf.
    Daraufhin meinte er die Treppen hoch wären gar kein Problem. Ich solle ihn auch langsam die Treppen runter laufen lassen. Er meinte so lange er langsam die Treppen läuft is das gar kein Problem.


    Mein Hund is jetzt 13 Wochen alt. Der Tierarzt macht eigentlich einen sehr kompetenten Eindruck, aber irgendwie bin ich jetzt ein wenig im Zweifel was ich machen soll.
    Ich wohne im 1. Stock und mein kleiner muss zur Wohnung 15 Stufen laufen.


    Vielleicht könnt ihr mir ja weiterhelfen.

    Ja das weiß ich schon.


    Das haben wir heute schon geübt. Ich hab nur für das Geräusch mit dem Clicker ein Leckerchen gegeben. Das haben wir immer so 15 mal nacheinander gemacht.
    Ich denke er hat schon verstanden, dass es nach dem Click was feines zu fressen gibt.
    Werde es aber erst langsam steigern, denn er is ja erst 13 Wochen alt.


    Aber vom Prinzip habe ich doch das richtig verstanden. Also ich meine das durch das Clickern eigentlich nur mein FEIN ersetzt wird, oder?


    Danke schonmal!!

    Aber eigentlich denke ich schon, dass ich das Prinzip verstanden habe.


    Ich habe meinem Hund z.B. Sitz beigebracht, indem ich ihm ein Leckerchen so hingehalten habe, dass er sich hingesetzt hat. Jedesmal wenn er sich gesetzt hat, habe ich ihn mit FEIN gelobt und dann gab es ein Leckerlie. Nachem er das ein paar mal gemacht hat, habe ich ihm das Kommando Sitz gleichzeitig mit dem Hinsetzen gegeben und dann wieder gelobt und Leckerlie. Dies hat er sehr schnell verstanden und ich muss ihm gar nicht mehr mit Leckerlies locken, sondern es genügt einfach der Befehl. Loben und Leckerlie bekommt er natürlich nachdem er sich hinsetzt.


    Durch das Clickern wird doch eigentlich nur mein FEIN mit dem Click getauscht. Oder irre ich mich da???


    Also unterscheiden sich die Lernmethoden in diesem Sinne gar nicht so, oder?

    Hallo Leute,


    lese hier schon seit einiger Zeit interessiert mit, habe aber leider noch nicht die wirklich passende Antwort auf meine Frage gefunden.


    Ich habe einen 13 Wochen alten Welpen, dem ich an sich schon die Kommandos Sitz und Platz beigebracht habe. Auf die konventionelle Art (Leckerchen so halten, das er sich setzt oder sich hinlegt und mit dem Kommando verknüpft).


    Nun möchte ich auch mit dem Clicker anfangen.
    Daher mein Frage.


    Soll ich nun bei Null anfangen oder wie kann ich die bisherig gelernten Sachen mit dem Clicker verbinden? Soll ich trotzdem das Kommando Sitz sagen und dann nur über den Clicker bestätigen?


    Werde jetzt dann auch gleich losfahren und mir das Buch Clicker Training für Welpen besorgen.


    Vielen Dank schonmal für eure Antworten.

    Hallo Leute,


    nun will ich mich auch mal kurz vorstellen. Mein Name ist Heiko, bin 25 Jahre alt und seit kurzem stolzer Besitzer eines kleinen Welpen.
    Sein Name ist Neo und er ist ein mittlerweile 13 Wochen alter Husky- Schäferhund- Labrador- Mix. Von jedem ein bisschen was :roll:


    Nun habe ich hier schon einige Zeit immer mal wieder mitgelesen, weshalb ich mich nun entschlossen habe mich aktiv anzumelden.


    So, das wars erstmal von meiner Seite aus.

ANZEIGE