ANZEIGE

Beiträge von Rolemm

    Hallo, vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen. Mein Hund (Dalamatiner-Rüde 3,5 Jahre) kann nun schon einige Tage nicht mehr richtig pinkeln. Er hebt zwar das Bein aber es kommen (bei voller Blase) nur einzelen Tropfen raus.


    Der Tierarzt hat eine Blasenentzündung fesgestellt. Behandelt wird er mir Antibiotika, Buscopan und Cortison (Injektionen). Dann geht es immer etwas besser. Nun ist aber gar nichts mehr "gelaufen" und mein Hund hat temporär zur restlosen Balsenentleerung einen Katheter bekommen. Der T-Arzt hat beim einführen des Katheters festgestellt dass der Hund in der Harnröhre eine Verengung hat. wo er mit nen dickeren Katheter nich mehr durchgekommen ist.


    Nun meint er wir sollen die Behandlung erst mal so weiter machen. Wenn es sich dann nicht bessert will er mit ner Ultraschallsonde reinschauen!!


    Vielleicht hat ja jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und kann mir Helfen.

ANZEIGE