ANZEIGE

Beiträge von Wicked

    Zitat von "sönnchen"

    Möööönsch, und ich wunder mich immer, warum ich nix gewinne! Vielleicht sollt ich einfach mal nen Lottoschein ausfüllen!!! :)


    ;)


    Hab ich schon :lol: mal sehen am Samstag *grins*
    Da sind ja echt schöne Bilder dabei. Ich glaub ich schick den Link vom Forum mal an Vox und beanstande den Wettbewerb :hust:

    Naja den Inhaltsstoffen nach ist die wirklich sehr überteuert :D
    Mit dem Quark und Jogurt und so ist echt ne tolle Idee...


    Meiner steht übrigens auch auf Latex *grins*


    Ja zum Beschäftigen meinte ich nicht zum spielen :kopfwand:

    Hallo - überall liest man es, überall gibt es sie,... die
    KONG Spielzeuge für Hunde...


    Hab letzens mal bei Zooplus reingeschaut und mir dann doch einen Kong und ein Dentalstick bestellt! Dann habe ich mir gestern diese "Kongpaste" und passende Leckerlis im Fressnapf gekauft!


    Gestern und heute dirket im Büro getestet: Fazit:
    ICH BIN BEGEISTERT


    Wollt mal fragen was habt Ihr für Erfahrungen gemacht und vor allem: Welche Spielzeuge habt Ihr um Eure Liebsten zu beschäftigen!

    Ich schubse das Thema mal wieder hoch! :D


    Also ich habe einen (mittlerweile) 1 Jahr alten JRT. Probleme habe ich keines mit Ihm. Allerdings möchte ich das er sich zuverlässiger abrufen lässt. Das habe ich mir jetzt vorgenommen.


    Ich habe mir jetzt vorgenommen mit der Schleppleine (wenn auch etwas zu spät) anzufangen. Den Beitrag von Fluffy hab ich mir durchgelesen und :^^: DANKE!


    Das Vorgestellte Buch ist bestellt!


    Und ab jetzt geht es los! Üben Üben Üben!


    Den Zeitraum über ein Jahr habe ich mit eingeplant!
    Hundeschulen gibt es hier zwar genug aber ich habe bisher noch ehrlich gesagt keine gefunden - die einem das SO vermitteln konnte und vorallem so wie Fluffy beschrieben hat weiter gibt. Also habe ich beschlossen zwar im Frühjahr einen Kurs zu besuchen, es aber ansonsten in die eigene Hand zu nehmen!


    Drückt mir die Daumen!


    Meine Frage wäre jetzt - ich habe mal mit der Schleppleine gearbeitet - allerdings hat mein Kleiner auch schnell raus gehabt - wann er an der Leine ist und wann nicht :| mir hat auch keiner gesagt damals dass ich das so lange (1 Jahr) machen soll.
    Wenn ich jetzt also lange genug mit der Leine Arbeitet - und sie dann immer Stück für Stück kürze so wie Fluffy beschrieben dürfte ich doch eigentlich kein Probelm bekommen oder?

    Also das mit der Beisshemmung klingt auch irgendwie logisch :???:
    Also wie mans macht macht mans ja eh verkehrt ne!


    Mit der Schleppleine ist so ne Sache das hab ich auch schon des öfteren gemacht - zb bei den Pferden und auch so beim spazieren gehen
    ALLERDINGS ist Hundi nicht doof und weiss genau wann die Leine dran ist und wann nicht. Ich hab ihn auch schon mit einer 3 m langen Leine immer laufen lassen weil ein Hundetrainier mir das so empfohlen hat. Er meinte: der Hund merkt irgendwann nicht mehr dass die Leine dran ist :???:


    Meiner schon!


    Mit dem Jagdtrieb ist es bei IHm jetzt nicht so extrem - aber ich will das natürlich nicht bestärken und er spielt wirklich gerne mit diesen Quitschdingern :ops:

    Hallo ich habe heute gehört das der Quitschball den Jagdtrieb fördert - also wenn man einem Hund nicht unbedingt beibringen will zu jagen, bzw er ein kleiner Jäger ist solle man nicht mit dem Quitschball spielen/bzw spielen lassen, ist das richtig?

ANZEIGE