ANZEIGE

Beiträge von gilstaffi

    hallo zusammen.
    wir haben jetzt seit 3 wochen einen dogge/labrador mix. er ist jetz 7 jahre alt und wir haben ihn aus dem tierheim. es war so eine art liebe auf den ersten blick.
    er geht auch sehr entspannt an der leine, aber wehe.... und jetz kommt mein problem, es kommt ihm ein anderer rüde zu nahe.


    ich weiß das thema wurd hier bestimmt schon x mal beschrieben und besprochen aber ich find nix im forum, was vom verhalten her auf rio trifft.


    wir haben auch schon versucht zu sondieren welche rüden ihm nicht passen. aber er macht uns immer brav nen strich durch die rechnung. mal ists der eine dann ein anderer. aber pauschal wohl immer die die größer sind als er.


    er zieht wie wild an der leine. bläht sich auf und macht den dicken max.
    er kennt uns dann auch nicht mehr. soll heißen das wir völlig ignoriert werden, meistens jeden falls.


    habt ihr ne idee was wir tun können?


    ach, nur so nebenbei. habt ihr ne ahnung was es bedeuten soll wenn ein hund an seiner decke nuckelt?


    danke schonmal für schnelle antworten und überhaupt für das forum hier. cu

ANZEIGE