ANZEIGE

Beiträge von Anette

    Hiiii zusammen!


    Mein kleiner hat letzte Woche die teure Ledertasche meiner Bekannten mit Inhalt ( Leih-DVD ) zerstört!
    Ich habe meine Versicherung auch über die IAK abgeschlossen... der Berater hat mir dann einen Schadensbogen zugesandt, und will die beschädigte Ware zugeschickt bekommen.
    Ist das üblig so?
    Auf die Frage, ob die Ware auch wieder zurück kommt, bekam ich nur die Antwort das wird sich nach der Prüfung zeigen.
    hmmm ??? :gruebel:


    Musstet Ihr auch die beschädigten Gegenstände einschicken?


    Liebe Grüße
    Anette & Ares :blume:

    Als erstes erstmal vielen Dank für die vielen Antworten! :blume:
    Da es anscheinend vielen Hundeeltern so geht wie uns ist es schon sehr beruhigend. :jump:
    Werde einfach abwarten und jeden Tag ein wenig üben, damit sie ihm vertrauter werden!


    Da kann ich AGIL nur rechtgeben, denn langsam wird der "Kleine" verdammt schwer... mit seinen ca. 23 kg.

    Hallo Ihr zwei,


    ... das sind die Treppen im Treppenhaus, also eher glatt.
    Habe nur gedacht das es vielleicht eine gute Übung wäre, Ares mal die Treppen langsam näher zu bringen, denn bald ist auch die Zeit gekommen wo ich ihn nicht mehr runter/hoch tragen kann, denn sonst machen meine Gelenke schlapp. ... hihihihi ...
    Muss auch ehrlich sagen, das ich dann die Befürchtung habe, das er vielleicht garnicht mehr Treppen laufen will/kann.
    Oder?????

    Hallo zusammen! :sport:


    Ich habe einen 6 Monaten alten Labbi Rüden... und da Labbis wie andere grosswüchsigen Hunde Probleme mit HD und ED bekommen konnen... tragen wir auf anraten der Züchterin, Bücher und Trainerin unseren kleinen schon ziemlich schweren Rüden immer noch die Treppen hoch und runter.
    Damit er natürlich auch lernt Treppen zu laufen, läuft er die letzten Stufen immer alleine hoch. Als wir letztens auch mal das Runter laufen üben wollten... streikte er. Wir haben dann auf jede Stufe ein Leckerli gelegt, um Ihm die Treppen positiv erscheinen zu lassen. Ein-zwei Treppen schob er sich auch runter... allerdings nur mit den Vorderpfoten... die Hinterpfoten blieben genau da stehen, wie er Anfangs gestanden hat.


    Sieht so jeder Anfang von Treppenlaufen aus?
    Wie kann ich ihm helfen Treppenlaufen zu lernen? :gruebel:


    Liebe Grüße
    Anette & Ares :hallo:

    Hiiii Finchens Mom, :hallo:


    ... ich finde die Zeilen wirklich sehr Herzzereissend,
    aber noch mehr entäuscht es mich, das das Gedicht nicht
    frei erfunden wurde, sondern das es wirklich Menschen gibt,
    die dazu fähig sind.
    Mich würde ja mal interessieren, wie sie drauf reagieren würden,
    wenn man sie einfach aussetzen würde.
    Wie kann man das so einem kleinen liebenswerten Wesen antun????


    :abgelehnt:


    Liebe Grüße, Anette :blume:

    Hallo :sport:


    ich habe mal eine allgemeine Frage... mein kleiner Labbi ist jetzt 16 Wochen jung, und zahnt auch schon kräftig.
    Bis vor kurzem hat er die Kommandos Sitz, Platz einwandfrei befolgt,
    jetzt fängt aber die Zeit an, wo er sie einfach ignoriert.
    Wie gehe ich jetzt am besten damit um :?: Lass ich ihn dann einfach gehen, oder soll ich die Übung mehrmals wiederholen, bis er das Kommando befolgt und lobe danach kräftig?
    ... fängt jetzt die Flegelzeit an... wenn ja, wie lange geht sie ca. :?:


    Danke, und liebe Grüße
    Anette :blume:

ANZEIGE