Beiträge von Labrador-Amigo

    Für all jene, die hier so "fleißig" mitgeraten haben: Es dürfte sich tatsächlich um einen Bandwurm bzw dessen Segmente gehandelt haben. Wir waren heute beim TA, ich hab jetzt noch 2.5 Wochen gewartet, aber leider konnten in unserer Kotprobe auch Bandwurmeier gefunden werden. Nun wird also entwurmt :(

    Sch** doofe Hundebesitzer, die das Haufi ihres Hundes nicht wegmachen können. Klar kann ich nicht nachweisen, dass mein Hund sich genau dort angesteckt hat, aber alles andere wäre ein grooßer Zufall.

    . Sieht nach Bandwurm aus.

    Bandwurmglieder sehen irgendwie anders aus, so wie kleine Reiskörner. Die bewegen sich auch nicht. Und wenn, sind es auch nicht so viele, wie auf dem Foto zu sehen.

    Ich tipp eher auf Haken- oder Madenwürmer. Auf jden Fall ist es Pfui. :omg:

    Also um nochmal auf die Würmer zurück zu kommen (ich hab das Foto übrigens mit Handy-Blitz gemacht, es lebe die moderne Beleuchtungstechnik ;-))


    Ich glaub eigentlich auch nicht, dass es Bandwürmer sind. Was mir einfach extrem geschreckt hat, war die riesen Menge :-O und dass die eben noch alle am Leben waren...sowas hab ich noch nie gesehen und es hat mich eben irritiert, weil ich immer dachte, Würmer kommen .) Entweder durch eine entsprechende Entwurmung aus dem Hundekörper, dann aber tot oder .) Sie bleiben im Körper, solange sie leben. Alles andere wäre ja aus "Wurm-Perspektive" kontraproduktiv.


    Darum hats mich so interessiert, was das für welche sind. Ich kann mit dem Foto auch zum TA schauen, andererseits kam mir das dann auch zu heftig vor. Ich weiß es nicht.


    Für mich schauen die ehrlich gesagt nicht aus wie erwachsene Würmer, egal welcher Art, sondern eher wie ein Vorstadium. Wenn ich es nicht besser wüsste, würd ich sagen, die sehen aus wie Spermien :pwY1nHnL

    Pfui, bah; das sind eindeutig Madenwürmer. Der Hund muß total verwurmt sein, ich glaub auch nicht, daß das von einer Wurmkur herstammt. Nach einer Wurmkur kommen Würmer eigentlich zermatscht raus.

    Danke für eure Kommentare und Einschätzungen! Ja, deswegen war ich so verunsichert, weil das für mich nicht nach "gängigen" Wurmarten ausgesehen hat. Also ich erkenn Spulwürmer, hatte unserer als Welpe auch, die kamen nach der Entwurmung aber tot raus.


    Deswegen hab ich auch irgendwie Zweifel, dass das der Kothaufen von einem frisch entwurmen Hund war, weil dann müssten die Würmer doch eigentlich tot sein bzw nicht so erkennbar.


    Die in diesem Haufen haben fröhlich herumgewuselt :-/ Umso mehr hab ich eben Angst, dass meiner sich jetzt welche eingefangen hat.


    Werden Madenwürmer denn für gewöhnlich lebend ausgeschieden!?

    Hallo zusammen!


    Ich war vorhin eine Runde spazieren und hab bemerkt, wie mein Hund extrem interessiert an einer Stelle im Gras geschnüffelt hat. Soweit, so gewöhnlich :-)

    Als ich dann näher rangekommen bin, hab ich einen (offenbar frischen) Kothaufen mit unzähligen krabbelnden "Dingern" entdeckt!!

    Ich bin mir nicht sicher, ob es Wurmlarven sind? Giardien oder Kokzidien etc sind ja mit bloßem Auge nicht sichtbar, oder?


    Aber bei Würmern dachte ich eigentlich werden nur die Eier ausgeschieden...sowas wie das hab ich noch nie gesehen! Wie erwachsene (Spul)Würmer hat es nicht ausgesehen, weil viel zu klein.


    Jetzt mach ich mir natürlich irgendwie Sorgen, dass sich mein Hund da beim Schnüffeln angesteckt hat!?


    Was meint ihr, was ist das? Sinds Würmer? Soll ich sicherheitshalber von meinem dann auch eine Kotprobe untersuchen lassen demnächst :-/


    Danke schon mal für eure Einschätzung!

    Und sorry für das "grausliche" Bild :p


    Hhj9rmC