Beiträge von Alimonera

    Hallo zusammen,

    Welchen Hund empfehle ich einer versierten Hundesportlerin und -trainerin, welcher der Durchschnittsborder zu neurotisch, zu weich, zu mimimi und der Durchschnittsmali zu wenig verträglich, oft zu gross, (und, nicht wirklich wichtig, aber dennoch – wir sind ja hier beim Wunschkonzert) zu wenig langstockhaarig ist? Der Australian Shepherd ist keine Alternative. Erfahrung mit allen drei Rassen ist bereits vorhanden.

    Für Agi -> evtl ein Terv oder Groeni?

    Die Überlegungen verstehe ich total! So in etwa ist es hier auch. Mehr nach 'was will ich, was ist mir wichtig' und weniger nach Rassen und deren 'Ruf'...Interessant auf jeden Fall. Sie sind ja doch deutlich unterschiedlich. :pfeif:

    Oha, ich dachte erst, das auf dem Bild wäre die trächtige Mutter... der ist ja fürchterlich fett und verbaut, oder sind das nur die Bilder? :see_no_evil_monkey:

    Edit: Sehe auch gerade, dass der 7-monatige (!) Hund als Welpe inseriert ist. Na solange er sich "welpenhaft" verhält...

    https://www.deine-tierwelt.de/…utter-labrador-a84880055/

    Zitat

    Aussiedor F2 Jungrüde in foxred geboren am 24.09.2021

    er hat noch ein welpenhaftes verspieltes freundliches Verhalten

    Bilder sind aktuell vom 30.04.22

    Die waren im Oktober/November/Dezember für mehr als 2k drin. Der Welpe wird seitdem immer günstiger, weil ihn niemand haben will. |)

    Ich bin auf der Suche nach einer guten (!) Hundeschule für einen Vermehrer Beagle der mit seinen knapp 6 Monaten schon Probleme mit der Umwelt und anderen Hunden hat. Ich denke eine HuSchu wo auch einzeltraining angeboten wird, wäre wirklich gut.

    In und um Wedemark.


    Kennt da wer eine? Die haben sich von ihrer alten getrennt nach ein paar wirklich unschönen Geschehnissen...

    Könnte mir jemand den Wartelistenthread verlinken? Finde ihn nicht :muede: